28.04.2017

Demokratie auf Achse

Wie „parlamentarische Demokratie“ funktioniert – das konnten die zukünftigen Sozialassistenten der ecolea Warnemünde am Mittwoch selbst ausprobieren.

Was hat die Ausbildung der Sozialassistenten mit Politik zu tun? Um Demokratie lebendig zu erhalten, müssen junge Menschen bereit und in der Lage sein, sich ein eigenes und begründetes Urteil über politische Fragen zu bilden. Sie müssen die Fakten kennen, das politische System und seine Entscheidungsverfahren verstehen, unterschiedliche Positionen nachvollziehen können und ihren eigenen Standpunkt kritisch reflektieren können. Das gilt natürlich auch für die angehenden Sozialassistentinnen und Sozialassistenten an der ecolea. 

Für die Schülerinnen und Schüler der SOA61 war das Thema politische Bildung während ihrer Projektwoche mit einem interessanten Lernortwechsel verbunden: Der Demokratiebus der Landeszentrale für politische Bildung (LpB) machte am Mittwoch vor der ecolea Warnemünde Halt.

An Bord des Busses erwartete die Schülerinnen und Schüler ein umfangreiches Informations- und Publikationsangebot. Außerdem nahmen die jungen Frauen und Männer an einem Planspiel teil. Dabei bekamen sie die Gelegenheit, in die Rolle einer Politikerin oder eines Politikers zu schlüpfen. Die Schüler wurden in gleichgroße Gruppen eingeteilt, die fiktive Parteien gründeten. 

In der ersten Phase des Spiels hatten sie die Aufgabe sich zu überlegen, wofür ihre Partei stehen soll. Ein Parteiname und ein Wahlprogramm wurden entwickelt. Außerdem erfand jede Partei für sich einen aussagekräftigen Wahlslogan. In Phase zwei stellten sich alle Parteien mit ihrem Wahlprogramm vor, wobei jede Partei sich in der anschließenden Diskussionsrunde den kritischen Fragen der gesamten Klasse stellen musste. In dieser Phase kamen die zukünftigen Sozialassistenten so richtig in Fahrt. Sterbehilfe, Legalisierung von Cannabis und die Abschaffung von Hartz IV waren die Themen, die die Frauen und Männer beschäftigten. Dabei kam es besonders auf einen möglichst realen Inhalt, nachvollziehbare Gedankengänge, eine faire Diskussion und eine gute Darbietung an. Den Abschluss des Planspiels bildete die geheime Wahl im Klassenverband.

Der Besuch des Demokratiebusses ist auch für das nächste Jahr schon wieder fest eingeplant. Schließlich wollen die jungen Frauen und Männer ihr Leben in der Bundesrepublik auch zukünftig ein wenig mitgestalten können.

Mehr Bilder vom Demokratiebus gibt es in der Projektgalerie.

SR | SCG | 280417

 





kostenfreie InfoHotline
(0800) 593 77 77

Lernen Sie uns kennen

Nutzen Sie unsere regelmäßigen InfoTage, um sich einen ersten Eindruck von der Ausbildung zu verschaffen.

Wir fördern junge Talente

Ausbildung und Leistungssport lassen sich an der ecolea | Private Berufliche Schule ausgezeichnet miteinander verbinden.
weiterlesen

Warum ecolea?

Sieben gute Gründe, die Ihnen die Entscheidung für eine Ausbildung an der ecolea leicht machen. weiterlesen

ecolea VideoClip

Der VideoClip gibt einen kleinen Einblick in die Berufsausbildungen an der ecolea.

Lernen & Wohnen

Hilfreiche Tipps für die Wohnungssuche und Mietzuschuss bei Wohnortwechsel.
weiterlesen

SchnupperUnterricht

Nehmen Sie einen Tag lang am Unterricht teil und verschaffen Sie sich einen unmittelbaren Einblick in den Berufsschulalltag.
weiterlesen