Schon gewusst?

Wer an Sebastian Kneipp denkt, hat meistens kalte Güsse vor Augen oder Menschen, die mit hochgekrempelten Hosenbeinen durch einen Bach waten. Zwar ist der katholische Pfarrer vor allem durch seine Hydrotherapie bekannt geworden - Wassertreten, kalte Güsse und Kräuterbäder machten aus seiner Wirkungsstätte Bad Wörishofen im Allgäu einen berühmten Kurort. Doch Sebastian Kneipp ging es längst nicht nur um das Wasser: Regelmäßige Bewegung, ein geordnetes Leben und eine ausgewogene Ernährung - all das gehört zur Kneippschen Lehre dazu. Was Kneipp zum Thema Ernährung empfohlen hat, ist heute genau so aktuell wie vor hundert Jahren.

„Lasst das Natürliche so natürlich wie möglich. Die Zubereitung der Speisen soll einfach und ungekünstelt sein“, hat Pfarrer Kneipp gesagt. Eine bedarfsgerechte, vollwertige, schmackhafte, möglichst naturbelassene Ernährung ist wichtige Voraussetzung für das Wohlbefinden. Sie trägt zum Gesundbleiben wie zum Gesundwerden bei, indem sie die körpereigenen Schutzsysteme fördert.

Heute wäre Kneipp sicher ein Anhänger des biologischen Anbaus, denn ballaststoffreiche Ernährung mit Vollkornprodukten, heimischen Obst- und Gemüsesorten je nach Saison bestimmten seine Kost. Milchprodukte sollte man am besten täglich genießen, dafür wenig Fleisch und Fett. Verboten hat Sebastian Kneipp nichts. Auch das eine oder andere Gläschen Wein ist durchaus erlaubt. Nur übertreiben darf man nicht. Kneipp meinte: "Im Maße liegt die Ordnung. Jedes Zuviel und jedes Zuwenig stellt an Stelle der Gesundheit Krankheit."

Statt mit Salz zu würzen, verwendete er frische Kräuter, Knoblauch, Zitrone, Meerrettich oder Zwiebel für gesunde Vielfalt. Als Kochfett empfiehlt er die Verwendung von kalt gepresstem, nicht raffiniertem Pflanzenöl.

Doch nicht nur die Zusammensetzung der Speisen spielt für diese Wirkung eine Rolle, sondern auch das "Zusammensetzen" am Tisch: Genuss, Freude, Ruhe und Zeit gehören ebenso zu einer gesunden Mahlzeit wie Küchenkräuter und Gemüse.




kostenfreie InfoHotline
(0800) 593 77 77

LizzyNet - das virtuelle Bewerbungsgespräch

Das Internet-Portal "LizzyNet.de" bietet nicht nur viele Infos zur Berufswahl. Hier gibt es auch ein...