Ergotherapie (WFOT-anerkannt)

Ausbildungsort Schwerin


Der Beruf Ergotherapeut ist ein Gesundheitsfachberuf mit medizinischen und sozialwissenschaftlichen Grundlagen. Im Mittelpunkt dieses Berufes steht die Verbesserung der Handlungsfähigkeit von Menschen, die durch Erkrankungen, Verletzungen oder aufgrund von Behinderungen Handlungsfähigkeiten verloren haben oder nicht entwickeln konnten.

Ergotherapeutische Anwendungen werden als ärztlich verordnetes Heilmittel eingesetzt, um es Menschen durch die Verbesserung von körperlichen, geistigen oder psychischen Fähigkeiten zu ermöglichen, die unterschiedlichen Aufgaben und Rollen, die zu ihrem Leben gehören, optimal zu erfüllen. Ergotherapie (griechisch: ergon = Tätigkeit, Beschäftigung, Arbeit) bedeutet Hilfe zur Selbstständigkeit im alltäglichen Leben und bei der Berufsausübung.

Ergotherapeuten benötigen umfangreiche medizinische, psychologische und pädagogische Kenntnisse sowie handwerkliches Geschick und die Fertigkeit, Handlungen unter den Aspekten von Handwerk, Gestaltung, Arbeit und Alltag zu analysieren, zu strukturieren sowie in aktivierender Form mit Menschen jeden Alters zu kommunizieren.

WFOT-Anerkennung

Die Ergotherapie-Ausbildung an der ecolea ist anerkannt durch den Weltverband der Ergotherapeuten WFOT (World Federation of Occupational Therapists). Doch was bedeutet das?

Beginn des Unterrichts: August

Dauer und Ziel der Ausbildung

3-jährige schulische Ausbildung
Abschluss: Staatlich anerkannter Ergotherapeut





kostenfreie InfoHotline
08 00 | 593 77 77

LizzyNet - das virtuelle Bewerbungsgespräch

Das Internet-Portal "LizzyNet.de" bietet nicht nur viele Infos zur Berufswahl. Hier gibt es auch ein...

...ein Ergotherapeut?

Der Jobscout von tv-schwerin hat sich an der ecolea selbst ein Bild von der vielseitigen und zukunftsorientierten Ausbildung gemacht. mehr...

Schon gewusst?

Der Beruf des Ergotherapeuten wurde von unterschiedlichen Berufsgruppen unabhängig voneinander zu Beginn des 20.Jahrhunderts entwickelt...
weiterlesen