Job-Chancen

Die Versorgung von Notfallpatienten stellt heute deutlich höhere Anforderungen an Qualifikation und Kompetenz der im Rettungsdienst tätigen Mitarbeiter als noch vor einigen Jahren. Notfallsanitäter müssen deshalb umfangreich und sehr gut ausgebildet sein. Nach der dreijährigen Gesamtausbildung werden sie auf allen boden- und luftgebundenen Rettungsfahrzeugen eingesetzt. Sie übernehmen hier eigenverantwortlich die Notfallversorgung und Betreuung der Patienten; im Rahmen von Notarzteinsätzen assistieren sie dem Notarzt.

Gute berufliche Perspektiven bieten sich vor allem

  • in Krankentransport- und Rettungsdiensten
  • bei Katastrophenhilfswerken
  • in Notfallambulanzen
  • an kommunal organisierten Rettungswachen
  • bei Feuerwehr, Bundeswehr
  • in Leitstellen und Führungsorganisationen

Nach abgeschlossener Ausbildung stehen den staatlich anerkannten Rettungsassistenten zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten und Zusatzqualifikationen zur Verfügung:

  • Organisatorischer Leiter/ Einsatzleiter Rettungsdienst
  • Praxisanleiter Rettungsdienst
  • Leitstellendisponent
  • Rettungsdienstleiter
  • und viele mehr

Weiterhin gibt es bei entsprechender Eignung die Möglichkeit, spezielle Studiengänge zu belegen:

  • Rescue Engineering
  • Sicherheit und Gefahrenabwehr
  • MBA für Sozialmanagement
  • Emergency Health Services Management


kostenfreie InfoHotline
(0800) 593 77 77

LizzyNet - das virtuelle Bewerbungsgespräch

Das Internet-Portal "LizzyNet.de" bietet nicht nur viele Infos zur Berufswahl. Hier gibt es auch ein...