Schüler-BAföG vorher berechnen lassen

Mit dem BAföG-Rechner lässt sich die voraussichtliche Höhe des Schüler-BAföGs schon vorab im Internet ermitteln.

Besonders Ausbildungen, die weit vom heimatlichen Wohnort entfernt stattfinden, sind mit Kosten verbunden. Das Schüler-BAföG kann helfen, den Lebensunterhalt zu finanzieren. Für Schüler in der Erstausbildung (ansonsten bis zum 30. Lebensjahr) gilt das vom Einkommen der Eltern abhängige Schüler-BAföG. Das BAföG für Schüler ist ein Vollzuschuss, d.h. es muss nicht zurückgezahlt werden.

Mit dem BAföG-Rechner lässt sich der BAföG-Anspruch bereits vor Beginn einer Ausbildung direkt am Computer berechnen. Hierzu sollte man alle relevanten Daten bezüglich der Einkommens-, Familien- und Wohnverhältnisse bereithalten. Die erforderlichen Daten müssen dann möglichst vollständig und wahrheitsgemäß in Formularfelder eintragen werden und schon geht's los…

BITTE BEACHTEN! Der BAföG-Rechner kann nur eine unverbindliche Aussage über den voraussichtlichen BAföG-Anspruch treffen. Aus der Berechnung im Internet redultiert kein Rechtsanspruch, weder auf die Höhe noch auf die Zahlung des BAföGs. Eine Auskunft über die tatsächlich gewährte Förderung und eine umfassende Beratung erhalten Sie nur bei Ihrem zuständigen Amt für Ausbildungsförderung.

Weitere Informationen zum Thema BAföG

Ämter für Ausbldungsförderung in M-V
www.bafoeg-rechner.de
www.das-neue-bafoeg.de
Infoline 0800 | 2 23 63 41 (gebührenfrei)

 




kostenfreie InfoHotline
(0800) 593 77 77

LizzyNet - das virtuelle Bewerbungsgespräch

Das Internet-Portal "LizzyNet.de" bietet nicht nur viele Infos zur Berufswahl. Hier gibt es auch ein...