Umschulung zum Kranken- und Altenpflegehelfer

Erweitern Sie Ihre Perspektiven

Die 1,5-jährige Umschulung zum Staatlich anerkannten Kranken- und Altenpflegehelfer richtet sich an Arbeitsuchende, die sich für einen Beruf in der professionellen Pflege interessieren.

Angesichts der Veränderung der Bevölkerungsstruktur, die in den nächsten Jahren zu einem drastischen Anstieg des Anteils älterer Menschen führen wird, sind die beruflichen Perspektiven für Kranken- und Altenpflegehelfer als ausgesprochen gut zu bezeichnen. Die Zahl pflege- und betreuungsbedürftiger Menschen steigt kontinuierlich. Einerseits sind immer mehr Krankenhauspatienten in hohem Alter und bedürfen einer besonderen Pflege. Andererseits haben viele Pflegebedürftige mehrere Krankheiten und müssen zu Hause oder in Pflegeeinrichtungen entsprechend versorgt werden. Jobs in der Pflege werden immer anspruchsvoller.

Die Umschulung zum Staatlich anerkannten Kranken- und Altenpflegehelfer in der Kranken- und Altenpflegehilfe vermittelt Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten für eine qualifizierte Betreuung und Pflege kranker und pflegebedürftiger Menschen in stabilen Pflegesituationen unter Aufsicht einer Pflegefachkraft. Als ausgebildeter Kranken- und Altenpflegehelfer sind Sie u.a. zuständig für

  • das Umbetten der Patienten,
  • die Hilfe bei der Nahrungsaufnahme,
  • die Unterstützung beim An- und Ausziehen,
  • die Kontrolle der Vitalzeichen,
  • die Körperpflege und Hygiene,
  • die Medikamentengabe, z.B. durch Injektionen und Inhalationen.

Erweitern Sie Ihre beruflichen Perspektiven und profitieren Sie von den wachsenden Einsatzmöglichkeiten, die sich für Kranken - und Altenpflegehelfer ergeben!


Ausbildungszeitraum

  • Mo, 28. August 2017
  • weitere Termine auf Anfrage

Umfang der Ausbildung

  • 2200 Stunden
  • davon 800 Stunden theoretischer und fachpraktischer Unterricht und 1400 Stunden Praktika in Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern

Unterrichtszeiten

  • Montag - Freitag
  • 08.00 - 15.00 Uhr

Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung erfolgt in Lernfeldern und stützt sich auf folgende Fächer:

  • Anatomie
  • Physiologie
  • Krankheitslehre
  • Hygiene
  • Alten- und Krankenpflege
  • Gesundheitsförderung
  • Prävention und Rehabilitation

Ausbildungsort

  • ecolea | Private Berufliche Schule
    18435 Stralsund
    Heinrich-Heine-Ring 76
  • Kontakt Stralsund

Teilnehmerzahl

  • mindestens 15 Teilnehmer

Zugangsvoraussetzungen

  • Berufsreife (Hauptschulabschluss)
  • oder gleichwertiger Bildungsstand
  • Bildungsgutschein

Persönliche Voraussetzungen

  • Freude am Umgang mit älteren Menschen
  • Kontaktfreudigkeit
  • Einfühlungsvermögen
  • Toleranz

Kosten und Fördermöglichkeiten

  • Kosten auf Anfrage.
  • Die Weiterbildung ist von der Bundesagentur für Arbeit zertifiziert. Die Förderung über einen Bildungsgutschein ist möglich.
  • Fragen Sie nach Fördermöglichkeiten!
  • Kontakt Stralsund

Sie haben noch Fragen?
Gern beraten wir Sie auch in unserem zentralen InfoCenter individuell und unverbindlich zum Thema Ausbildung an der ecolea.



kostenfreie InfoHotline
(0800) 593 77 77

LizzyNet - das virtuelle Bewerbungsgespräch

Das Internet-Portal "LizzyNet.de" bietet nicht nur viele Infos zur Berufswahl. Hier gibt es auch ein...