Praxisanleiter im Rettungsdienst

Lehrgang | Zertifizierter Praxisanleiter im Rettungsdienst
Gesamtkurs (200h)

Mit Inkrafttreten des Notfallsanitätergesetzes am 1. Januar 2014 haben sich auch die Voraussetzungen für die Praxisanleitung im Rettungsdienst geändert. Die Weiterbildung "Lehrrettungsassistent" wird zwar anerkannt, wer jedoch weiterhin in der Praxisanleitung tätig sein will, muss zukünftig eine berufspädagogische Zusatzqualifikation nachweisen.

Praxisanleiter im Rettungsdienst sind für die berufspraktische Ausbildung der Auszubildenden im Rettungsdienst zuständig. Sie unterstützen bei der Auswahl von Auszubildenden, planen praktische Ausbildungsanteile, führen die praktische Ausbildung durch und stehen den Auszubildenden bei der Prüfungsvorbereitung beratend zur Seite. Die dafür notwendigen rechtlichen, organisatorischen und führungstechnischen Voraussetzungen werden in diesem Lehrgang vermittelt und in praktischen Übungen umgesetzt.


Termin

  • Standort Neubrandenburg
    Mo, 10. September 2018 – Fr, 09. November 2018

    Block 1 | Mo, 10. September 2018 – Fr, 21. September 2018
    Block 2 | Mo, 22. Oktober 2018 – Fr, 09. November 2018

  • Standort Rostock
    aktuell kein Angebot

  • weitere Termine auf Anfrage

Unterrichtszeiten

  • Montag bis Freitag, 08.00 – 15.15 Uhr

Inhalte

  • Berufspädagogik in Theorie und Praxis
  • Planung und Gestaltung der praktischen Ausbildung
  • Planung, Durchführung und Bewertung der praktischen Anleitung und deren Dokumentation
  • Erstellung von Beurteilungen
  • Vorbereitung und Mitwirkung an den praktischen Prüfungen der Rettungsdienstberufe

Lehrgangsort

  • ecolea | Private Berufliche Schule Neubrandenburg
    Nonnenhofer Straße 24-26
    17033 Neubrandenburg

  • ecolea | Private Berufliche Schule Rostock
    Parkstraße 52
    18119 Rostock-Warnemünde

  • Kontakt (beide Lehrgangsorte) Rostock-Warnemünde

Zugangsvoraussetzungen

  • abgeschlossene Ausbildung zum Rettungsassistenten oder Notfallsanitäter
  • mindestens 2 Jahre Berufserfahrung

    Kosten und Fördermöglichkeiten

    • 990 Euro inkl. Prüfungsgebühren
    • Fragen Sie nach den Fördermöglichkeiten (z.B. Berufsförderungsdienst (BFD), Bildungsprämie)!


    Sie haben noch Fragen?
    Gern beraten wir Sie auch in unserem zentralen InfoCenter individuell und unverbindlich zum Thema Weiterbildung an der ecolea.



    kostenfreie InfoHotline
    (0800) 593 77 77

    LizzyNet - das virtuelle Bewerbungsgespräch

    Das Internet-Portal "LizzyNet.de" bietet nicht nur viele Infos zur Berufswahl. Hier gibt es auch ein...