25.03.2018

Gelebte Sprachenvielfalt beim Schüleraustausch

Im Dezember besuchten die Schülerinnen und Schüler der ecolea ihre französische Partnerschule "Lycée français de Palma". Im März fand nun der Gegenbesuch statt.

Die fanzösische Schule "Lycée français" in Palma und die ecolea Mallorca verbindet der Gedanke, dass die Förderung von Mehrsprachigkeit und kultureller Vielfalt eine wichtige und zukunftsweisende Aufgabe von Schule ist. Es ist inzwischen Tradition, dass die Schülerinnen und Schüler der beiden Schulen sich gegenseitig besuchen und dabei verschiedene kulturelle und sprachliche  Erfahrungen und Erlebnisse sammeln.

Nachdem die ecoleanerinnen und ecoleaner im Dezember das Lycée besucht hatten, fand Mitte März der Gegenbesuch statt, der sich thematisch am anstehenden Osterfest orientierte. Ostern wird in Spanien und Deutschland mit unterschiedlichen Bräuchen und Zeremonien gefeiert. In einer Rallye quer über das Schulgelände fanden die Schülerinnen und Schüler allerlei Wissenswertes rund um die kulturellen Unterschiede heraus und erweiterten gleichzeitig in realen Kommunikationssituationen ihre Sprachkenntnisse. Am Ende freuten sich alle über ein kleines selbstgebasteltes Osternest, dass mit schokoladigen Köstlichkeiten gefüllt war. Unser besonderer Dank gilt Tristan aus Klasse 7 und Patrick aus Klasse 8, die die mehrsprachige Begrüßung auf Deutsch, Französisch und Spanisch mitgestalteten.

Mehr Bilder vom Schüleraustausch 2018 gibt es in der Fotogalerie

SR | SCG | 250318





Rufen Sie uns an!
+34 (971) 94 70 50

BuchTipp März 2018

Gips oder Wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte

DID YOU KNOW?

Warum bekommt der Specht kein Kopfweh?