Das ecolea Konzept

Schule neu erleben

Die ecolea | Internationale Schule Mallorca kooperiert mit den staatlich anerkannten Ersatzschulen ecolea | Internationale Schulen in Deutschland. Schulträger ist die ecolea Internationale Schule Mallorca S.L. Die Gesellschaft ist Teil der SeminarCenterGruppe, die über langjährige Erfahrung als Betreiber verschiedener Privatschulen verfügt.

Die ecolea | Internationale Schule Mallorca umfasst die Schularten:

• Kooperative Gesamtschule mit gymnasialem Bildungsgang
• Grundschule


Der Schule ist der deutsch-internationale Kindergarten Sa Planera angeschlossen.

Die ecolea | Internationale Schule Mallorca ist gleichermaßen eine Schule für Schülerinnen und Schüler, deren Muttersprache Deutsch ist, wie für spanische Kinder, die daran interessiert sind, die deutsche Sprache zu erlernen und die deutsche Kultur zu erleben.

Wesentliche Charakteristika der ecolea Mallorca sind das ganztägige, auf individuelle Förderung orientierende Lernangebot, der bilinguale Unterricht, die naturwissenschaftliche Profilierung, der intensive Austausch mit anderen Schulen in Europa und die starke Integration in die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Strukturen der Region.

Als öffentliche Schule in freier Trägerschaft ergänzt die ecolea das staatliche Bildungsangebot und trägt damit zur Vielfalt des Schulwesens bei.

Schulen in freier Trägerschaft stehen ebenso unter Aufsicht des Staates wie staatliche Schulen. Ihre Bildungsangebote basieren auf den staatlichen Verordnungen, sind jedoch häufig umfangreicher und vielfältiger als die der staatlichen Schulen. So können freie Schulen mit ihren Angeboten im besonderen Maße zu einem qualitätsfördernden Wettbewerb beitragen.

Alle Sinne ansprechend, möchten wir den individuellen Voraussetzungen, Interessen und Begabungen der Kinder gerecht werden. Wir möchten, dass die Kinder sich in unserer Schule wohl fühlen und sie auf dieser Grundlage zu guten Leistungen führen.