18.02.2017

Eine Frau wagt Meer

Mareike Guhr hat die Welt umsegelt - viereinhalb Jahre lang, auf ihrem Katamaran „La Medianoche“. Auf einer Vortragsreise berichtet sie nun von ihren Erlebnissen. Am 24. Februar ist sie zu Gast an der ecolea.

©magsail.de

Viereinhalb Jahre war die Hamburgerin Mareike Guhr auf den Weltmeeren unterwegs. Im Kielwasser ihres 50-Fuß-Katamarans „La Medianoche“ liegen unglaubliche 45.000 Seemeilen (ca. 80.000 Kilometer), 37 Länder und 143 Inseln. Im vergangenen September ist sie von ihrer Weltumseglung in ihre Heimatstadt Hamburg zurückgekehrt. Nun geht sie mit ihrer außergewöhnlichen Geschichte unter dem Titel „Eine Frau wagt Meer“ auf Vortragsreise und wird am kommenden Freitag in der ecolea Station machen. Freuen Sie sich auf einen kurzweiligen Bildvortrag mit spannenden Erlebnissen rund um den Globus.

"Eine Frau wagt Meer"
Bildvortrag von Mareike Guhr

Fr | 24. Februar 2016 | 19.00 Uhr
kleine Sporthalle

ecolea | Internationale Schule Rostock

18119 Rostock-Warnemünde
Fritz-Reuter-Straße 10

Eintritt: 15,00 Euro
über www.magsail.de
oder an der Abendkasse