10.10.2017

Entdeckungsreise in die mecklenburgische Seenplatte

Ihre erste Klassenfahrt führte die 64 neuen ecoleaner Ende September nach Verchen. Zwischen Peene und Kummerower See gab es für die Fünftklässler viele Möglichkeiten für Spaß und Bewegung in der freien Natur.

Es ist bereits Tradition an der ecolea, dass alle Schülerinnen und Schüler des fünften Jahrgangs wenige Wochen nach Schuljahresbeginn gemeinsam mit ihren Klassenlehrern und den Schulsozialpädagogen „zum Kennenlernen“ ins Jungendhotel Verchen reisen. Hier an der Peene, dem "Amazonas des Nordens", befinden sich zwei der schönsten Naturparks Mecklenburg-Vorpommerns. Die einzigartige Flusslandschaft und der Kummerower See laden zu zahlreichen Freizeitaktivitäten ein. Das Kinder- und Jugendhotel im Gebäude des ehemaligen Klosters bietet mit seinen jugendgerechten Räumlichkeiten eine Vielzahl an Möglichkeiten für gemeinsames Spiel und jede Menge Abenteuer.

Die Woche vom 25. bis zum 29. September stand ganz unter dem Motto "Teambuilding". Ob bei der Kanufahrt auf der Peene, beim Bogenschießen, beim Yogakurs, am Lagerfeuer oder bei der Disco im Kreuzgewölbekeller des ehemaligen Klostergemäuers – immer ging es um die Gruppe. Die gemeinsamen Erlebnisse und Erfolge haben nicht nur einen riesen Spaß gemacht, sondern ganz nebenbei auch Teamgeist, Motivation und Kommunikation gestärkt.

Nach einer Woche stand für die Fünftklässler fest: Bei so einer Entdeckungsreise da kann man was Lernen - mit Spaß und ohne Klassenraum. Man kann mit Freunden und Mitschülern reden und sie besser kennenlernen, man kann unbekannte Gegenden erkunden, Spiele und Sportaktivitäten ausprobieren und Party machen. So kann die Schule gern weitergehen!

Mehr Bilder von der Klassenfahrt gibt es in der Fotogalerie

SR | SCG | 101017





kostenfreie InfoHotline
(0800) 593 77 77

BuchTipp Januar 2018

Der Geruch von Häusern anderer Leute

DID YOU KNOW?

Wann wurde das Snowboard erfunden?