07.04.2017

Sprachtalente ausgezeichnet

Im Neustädtischen Palais in Schwerin sind am Donnerstagnachmittag die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen in Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet worden. In der Wettbewerbskategorie TEAM Schule belegte die Klasse 8b der ecolea Schwerin den zweiten Platz.

Der Bundeswettbewerb Fremdsprachen ist ein Angebot des Zentrums für Begabungsförderung in Deutschland und der Bildung & Begabung gGmbH. Er fördert junge Leute, die sich gerne und gut mit Sprachen beschäftigen. Dabei richtet er sich mit seinen Programmen an unterschiedliche Zielgruppen: Schülerinnen und Schüler aus mehreren Jahrgangsstufen, aber auch Auszubildende können an den verschiedenen Wettbewerben teilnehmen.

In der Wettbewerbskategorie TEAM SCHULE für die Jahrgangsstufen 6 bis 10 beteiligten sich in diesem Jahr in Mecklenburg-Vorpommern 128 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit insgesamt 22 Projektarbeiten. Mit „Exchange Love“ konnten sich die Mädchen und Jungen der 8b als Team in dieser Kategorie den zweiten Platz sichern. Betreut wurden sie von ihrer Englischlehrerin Anne Schumann. Bei der Landespreisverleihung am 6. April im Neustädtischen Palais in Schwerin haben die Schülerinnen und Schüler Ausschnitte ihrer Arbeiten auf der Bühne vorgetragen.

Bei dem Wettbewerb geht es nicht allein um Grammatik- und Vokabelwissen. Ebenso wichtig sind Offenheit, Interesse an fremden Kulturen und Spaß am Diskutieren und Argumentieren. In der Kategorie TEAM SCHULE drehen die Teilnehmer einen Film, konzipieren ein Spiel oder ein Theaterstück. Die Teams mit den besten Kreativbeiträgen dürfen diese dann vor großem Publikum auf dem Sprachenfest des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen präsentieren.

Mehr zum Thema: Sprachen an der ecolea

SR | SCG | 070417





kostenfreie InfoHotline
(0800) 593 77 77

BuchTipp Juni 2017

Der Mensch oder Das Wunder unseres Körpers und seiner Billionen Bewohner

DID YOU KNOW?

Woher stammt der Begriff "Null Acht Fünfzehn"?