FAQ | Kosten und Förderung

/

Was kostet die Ausbildung an der ecolea?


Die Kosten variieren je nach Ausbildungsrichtung. Einige Ausbildungen setzen eine kostenintensive Ausstattung voraus. Bei anderen Bildungsgängen ist der Personalaufwand besonders hoch. Diese und andere Faktoren wirken sich auf die Höhe des Schulgeldes aus.

Kosten Physiotherapie
Kosten Ergotherapie
Kosten Diätassistenz/ Ernährungsberatung
Kosten Wellness-Kosmetik
Kosten Masseur/ med. Bademeister
Kosten Erzieher
Kosten Sozialassistent
Kosten Kranken- und Altenpflegehilfe
Kosten Altenpflege
Kosten Notfallsanitäter

Entstehen neben dem Schulgeld weitere Kosten?


Zusätzlich zum Schulgeld entstehen innerhalb der Ausbildungszeit folgende Kosten: Anmeldegebühr (einmalig), Kosten für Lernmittel (über die Ausbildungszeit verteilt), Prüfungsgebühr (einmalig). Die Kosten variieren je nach Ausbildungsrichtung.

Kosten Physiotherapie
Kosten Ergotherapie
Kosten Diätassistenz/ Ernährungsberatung
Kosten Wellness-Kosmetik
Kosten Masseur/ med. Bademeister
Kosten Erzieher
Kosten Sozialassistent
Kosten Kranken- und Altenpflegehilfe
Kosten Altenpflege
Kosten Notfallsanitäter

Gibt es Fördermöglichkeiten?


Es gibt verschiedene Möglichkeiten zur finanziellen Förderung der Ausbildung. Eine der wichtigsten ist mit Sicherheit die Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungs­gesetz (BAföG). Alle Ausbildungen an der ecolea | Private Berufliche Schule sind BAföG-anerkannt. Für Schüler in der Erstausbildung (ansonsten bis zum 30. Lebensjahr) gilt das vom Einkommen der Eltern abhängige Schüler-BAföG. Das BAföG für Schüler muss nicht zurückgezahlt werden!

Weitere Tipps zur Finanzierung der Ausbildung finden Sie unter:

Kosten Physiotherapie
Kosten Ergotherapie
Kosten Diätassistenz/ Ernährungsberatung
Kosten Wellness-Kosmetik
Kosten Masseur/ med. Bademeister
Kosten Erzieher
Kosten Sozialassistent
Kosten Kranken- und Altenpflegehilfe
Kosten Altenpflege

Wo kann ich Schüler-BAföG beantragen?


Den BAföG-Antrag stellen Sie bei dem zuständigen Amt für Ausbildungsförderung.

Ämter für Ausbildungsförderung in M-V

Weitere Informationen zum Thema BAföG

www.bafoeg-rechner.de
www.das-neue-bafoeg.de
Infoline 0800 | 2 23 63 41 (gebührenfrei)

Wie hoch ist das BAföG?


Eine Auskunft über die tatsächlich gewährte Förderung und eine umfassende Beratung erhalten Sie ausschließlich bei Ihrem zuständigen Amt für Ausbildungsförderung. Mit dem BAföG-Rechner lässt sich der BAföG-Anspruch bereits vor Beginn einer Ausbildung direkt am Computer berechnen. Der BAföG-Rechner kann aber nur eine unverbindliche Aussage über den voraussichtlichen BAföG-Anspruch treffen. Aus der Berechnung im Internet resultiert kein Rechtsanspruch, weder auf die Höhe noch auf die Zahlung des BAföGs.

Weitere Informationen zum Thema BAföG

Ämter für Ausbldungsförderung in M-V
www.bafoeg-rechner.de
www.das-neue-bafoeg.de
Infoline 0800 | 2 23 63 41 (gebührenfrei)