Unsere Top-Nachrichten

Alle News-Artikel

Last Christmas? Zum Glück nicht! Aber tatsächlich wäre es beinahe unser letztes Weihnachtsfest geworden, wenn es da nicht die engagierten Notfallsanitäter der ecolea gäbe. Die haben nämlich dem alten Mann mit dem weißen Bart und dem roten Mantel das Leben gerettet, als dieser am letzten Donnerstag mit seinem Rentiergespann einen Schornstein gerammt hatte und verletzt zu Boden gestürzt war...

Beim Volleyballturnier der Rostocker ecoleaner am 25. November kämpften diesmal 14 Teams um die heiß begehrte Trophäe. Anna Graeger aus der PT 17 berichtet von dem spannenden Wettkampf im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark.

Zum letzten Mal startet am 2. Dezember die dreijährige berufsbegleitende Ausbildung zum Staatlich anerkannten Altenpfleger an der ecolea Stralsund.

Ihre dreitägige Klassenfahrt führte die zukünftigen Notfallsanitäter der Klasse NFS 18/09-02 nach Guben. Dort besuchten sie Gunter von Hagens umstrittene Ausstellung im PLASTINARIUM und nahmen an einem Palpationsworkshop teil. Von den beindruckenden Erlebnissen berichten Schülerinnen und Schüler selbst:

Mitte November hatten die Schüler der Klasse SOA 18 die Gelegenheit, das Landgericht Schwerin zu besuchen und eine öffentliche Strafgerichtsverhandlung vor dem Schöffengericht zu verfolgen. Ziel war es, die Schülerinnen und Schüler mit dem Gerichtswesen in Deutschland vertraut zu machen und sie für die Besonderheiten des Strafverfahrens zu sensibilisieren.

Eine aufregende Woche liegt hinter den 24 Physiotherapeuten der ecolea Stralsund und Rostock, die anlässlich des 46. Berlin-Marathons in die Hauptstadt gereist waren, um die über 40.000 Läufer aus rund 120 Ländern mit ihrem therapeutischen Können zu unterstützen.

Die ecolea | Private Berufliche Schule bietet ein "Late Starter Programm" für Spätentschlossene, Nachzügler und Wankelmütige und ermöglicht damit den Einstieg in die Ausbildung bis zum 15. Oktober.

In mehr als 10 Städten Mecklenburg-Vorpommerns haben sich am vergangenen Freitag mehrere Tausend Menschen dem weltweiten "Klima-Streik" angeschlossen, zu dem die Fridays-for-Future-Bewegung aufgerufen hatte. Mit dabei: die Ergotherapeuten der ecolea Schwerin.

„Battle the Beach“ hieß es am vergangenen Wochenende in der Beach Arena am Warnemünder Strand. Beim zweiten CrossFit-Event am schönsten Strand Nordeuropas waren wieder stahlharte Muskeln und beeindruckende Workouts zu sehen. Vor Ort im Einsatz: Die Therapeuten und Notfallsanitäter der ecolea Rostock.

Die Schülerinnen und Schüler der ecolea ergreifen die Initiative und engagieren sich für die Schulgeldfreiheit in den Therapieberufen in Mecklenburg-Vorpommern. Unterstützt werden sie dabei von der ehemaligen ecoleanerin Rieke Guhl und der Initiative Therapeuten am Limit.