Erzieher produzieren Imagefilm

Die Erzieherinnen und Erzieher der Klasse EZ 20 der ecolea Schwerin haben unter Anleitung ihrer Lehrerein Elisabeth Zink einen tollen Film erstellt, der spannende Einblicke in die Erzieherausbildung ermöglicht. Isabell Lantow und Yasmin Schalla berichten von dem Projekt.

"Zum Ende unserer Ausbildung erstellten wir, die Erzieherinnen und Erzieher der EZ 20, einen Imagefilm über unsere Schule und den damit verbundenen Ausbildungsgang. In unserem Film stellen wir unsere Berufsfachschule mit allen Unterrichtseinheiten, Projekten sowie Exkursionen vor. Den Imagefilm und die damit verbundene Projektwoche führten wir mit Bezug zu unserem späteren Berufsalltag im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit durch. 

Im Zeitraum von einer Woche, planten wir gemeinsam, wie wir den Film gestalten und erstellen wollen. Unsere Klasse teilte sich dafür zur Ideenfindung in mehrere Kleingruppen ein und gemeinsam erarbeiteten wir ein Konzept zur Umsetzung des Films. Jede Gruppe arbeitete selbstständig ihre Ideen aus und im Anschluss trafen sich alle zum Informationsaustausch, um auf einen gemeinsamen Nenner zu kommen. Die Organisation des Films wurde durch eine Kleingruppe vollständig übernommen, sodass sich die anderen Gruppen um das Drehbuch und die technische Umsetzung kümmern konnten.

Wir arbeiteten mit zwei Kamerateams, sodass wir neben unserer Schule, die Region und die Landeshauptstadt Schwerin mit ihren Sehenswürdigkeiten und Freizeitmöglichkeiten gut in Szene setzen konnten. Gemeinsam drehten wir Szenen am Schloss und Museum, sowie in der Altstadt und am Pfaffenteich. Wir wollten auf diese Weise einen Einblick in die Stadt Schwerin als zukünftigen Ausbildungsort geben.

Aber nicht nur die Stadt präsentiert sich im Film von ihrer schönen Seite. Wir filmten ebenso in anderen Klassen des sozialen Bereiches unserer Schule den Unterricht, um zukünftigen Auszubildenden einen kleinen Vorgeschmack zu geben, was sie in der Ausbildung erwartet. In dem Film stellen wir die Schule ebenfalls aus Sicht der Schulleitung und der Lehrer dar. Eine Kleingruppe führte dazu mehrere Interviews mit unserer Schulleiterin, Frau Pamperin, unserem Fachbereichsleiter, Herrn Czerwinski, sowie einigen Schülerinnen und Schülern der Schule durch.

Wir filmten neben unserem Teil der Schule auch einige Szenen in der ecolea-Grundschule. Im Rahmen unseres Musikunterrichtes musizieren wir dort zusammen mit den Kindern und führen sozialpädagogische Angebote durch. Unterstützt werden wir in diesem Bereich durch unseren Musiklehrer, Herrn Jehudai.

Abschließend lässt sich sagen, dass uns diese Projektwoche Spaß gemacht hat und wir selbst zu Filmmachern werden konnten."

Isabell Lantow und Yasmin Schalla

Hier geht es zum Imagefilm auf YouTube.

Mehr Bilder von dem Filmprojekt gibt es in der Fotogalerie.

 


Unsere Top-Nachrichten

Stärken gezielt nutzen