Generationen lernen von Generationen bei Kochevent

Anlässlich des „Internationalen Tages der Senioren“ haben sich die angehenden Diätassistentinnen und Diätassistenten der Klasse DA 20 in diesem Jahr etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Sie haben ältere Frauen und Männer in die Schule eingeladen, um mit ihnen gemeinsam zu kochen und die Bedeutung der richtigen Ernährung im Alter stärker in den Fokus zu rücken.

Nur Schonkost im Seniorenalter? Von wegen! Im hohen Lebensalter brauchen wir eine mindestens so abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung wie in jungen Jahren. Denn in der zweiten Lebenshälfte wird es immer wichtiger, die körperliche und geistige Fitness durch ein gesundheitsbewusstes Verhalten zu erhalten. Insbesondere die Folgen einer einseitigen Lebensmittelauswahl sowie von Über- oder Unterernährung machen sich in dieser Lebensphase schneller bemerkbar.

Das wissen natürlich auch die Diätassistentinnen und Diätassistenten der ecolea Schwerin. Und so haben sie den „Bundesweiten Tag der Senioren“ zum Anlass genommen, um eine Veranstaltung ins Leben zu rufen, die sich mit der richtigen Ernährung im Alter beschäftigt. Dazu haben die Schülerinnen und Schüler interessierte Senioren in die Schule eingeladen und diese in verschiedenen Workshops zu Themen wie Proteinversorgung, Kalorienbedarf oder Mangelernährung im Alter aufgeklärt. Doch der Tag an der ecolea hielt für die Gäste nicht nur trockene Theorie bereit. Das Highlight für alle Beteiligten war das gemeinsame Kochen und das anschließende Essen. Auf dem Speiseplan stand ein 5-Gänge Menü, bestehend aus Linsensuppe, Birnensalat, Brot mit Thunfischcreme, Datteldip und Humus und gebackenem Seelachsfilet mit Erbsen an Süßkartoffelpüree. Zum Abschluss durfte natürlich etwas Süßes nicht fehlen: ein Crumble mit Vanillesoße sorgte bei allen Beteiligten für Gaumenfreude.

Beim gemeinsamen Kochen wurde schnell deutlich, dass nicht nur die Älteren von dem aktuellen Wissen der Jungen profitieren konnten. Auch die Diätassistenten erfuhren so manchen Küchenkniff von ihren Gästen und konnten aus der Erfahrung und den Fähigkeiten der Senioren ihren Nutzen ziehen. Aber vor allem waren Alt und Jung mit Spaß und Freude dabei.

Nach dem gemeinsamen Event waren die Diätassistentinnen und Diätassistenten der DA 20 nicht nur um so manche Erfahrung reicher, sondern auch sehr gut vorbereitet auf das im November anstehende Pflegepraktikum. Die Wiederholung des Projektes im kommenden Jahr ist auf jeden Fall geplant.

Mehr Bilder von dem Projekt zum "Tag der Senioren" gibt es in der Fotogalerie.

 


Unsere Top-Nachrichten

We communicate!