Notfallsanitäter:innen üben Erste-Hilfe-Maßnahmen mit Grundschüler:innen

Am Mittwoch haben die zukünftigen Notfallsanitäter:innen aus dem zweiten Ausbildungsjahr der ecolea Rostock den Grundschüler:innen der Grundschule „De Liekedeeler“ in Rövershagen spielerisch das Thema „Erste Hilfe“ näher gebracht. Was während des Projekttags so los war, berichtet uns Kevin:

„Was muss ich machen, wenn mein Papa sich den Hammer auf den Daumen gehauen hat? Wie geht die stabile Seitenlage? Was macht man bei Nasenbluten? Die Kids der Grundschule Rövershagen hatten so einige Fragen, die wir als angehende Notfallsanitäter:innen der ecolea Warnemünde natürlich gern beantwortet haben. Dabei konnten auch wir unser Grundlagenwissen auffrischen und anwenden. So ist es zum Beispiel wichtig zu wissen, wie eine Rettungskette funktioniert, was alles zum Eigenschutz gehört und wie ich einen Kopfverband anlege.

Nachdem der Wissensdurst gestillt war, durften die Kinder auch endlich selbst tätig werden. Ob beim Notruf wählen, beim Anlegen eines Fingerkuppenverbands oder bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung - die kleinen und größeren Kinder waren mit Begeisterung dabei und ihre Augen hörten gar nicht auf zu glänzen.

Auch für uns zukünftige Notfallsanitäter:innen war dieser Tag in den elf Klassen sehr abwechslungsreich. Vom gemeinsamen Pieper basteln und anschließenden Absolvieren des Pieper-Parcours, über das Schminken von kleineren Wunden, bis hin zum Transportieren eines Mitschülers mit einem Tragetuch, waren einige Herausforderungen zu meistern. Wir Azubis konnten dabei die Kommunikation mit Kindern üben und auch gleich Berührungsängste abbauen. Für alle also eine Win-Win-Situation.

Nun können die Liekedeeler-Kids ihren Mamas und Papas wahrscheinlich einiges vormachen, denn laut einer Umfrage liegt bei vielen Deutschen der letzte Erste-Hilfe-Kurs schon zehn Jahre oder länger zurück.

Erste Hilfe zu leisten, ist wirklich keine Altersfrage, denn wie man sieht, ist es kinderleicht.“ ????

Kevin Dauck
Notfallsanitäter-Azubi im 2. Ausbildungsjahr

Mehr Bilder vom Projekttag der Notfallsanitäter:innen gibt es in der Fotogalerie.


Unsere Top-Nachrichten

Stärken gezielt nutzen