Diätassistent/in | Ernährungsberater/in

Diätassistenten sind Experten für gesunde Ernährung. Sie wissen genau, welche Nährstoffe in welchen Nahrungsmitteln zu finden sind und welche Menge wir davon benötigen, um gesund und leistungsfähig zu bleiben. Sie beurteilen den jeweiligen Ernährungszustand ihrer Klienten oder Patienten, ermitteln deren individuellen Energie- und Nährstoffbedarf und finden für jeden Menschen die passende Ernährungsweise.

jetzt bewerben

Key Facts

Staatlich anerkannter Diätassistent (m/w)
Beginn
August
Dauer
3-jährige schulische Ausbildung
Ausbildungsorte
Schwerin
Schulgeld
150 Euro pro Monat

Kohlenhydrate, Fette, Proteine, Vitamine und Mineralstoffe sind die Grundbausteine unserer Nahrung. Ohne diese Nährstoffe würde in unserem Körper nichts funktionieren. Sie sorgen dafür, dass den Zellen genug Energie zugeführt wird, um Stoffwechselprozesse auszuführen.

Als Diätassistent oder Diätassistentin kennst du dich mit diesen Bausteinen bestens aus und weißt, dass falsche Ernährung eine der wesentlichen Ursachen für viele Erkrankungen ist. Du weißt auch, dass der Begriff „Diät" von dem altgriechischen „Diaita" abstammt und für ein Modell vernünftiger und naturgemäßer Lebensweise steht, das nichts zu tun hat mit der häufig ungesunden Gewichtsreduktion und der Orientierung an Schönheitsidealen.

Du unterstützt Menschen dabei, sich mit der richtigen Ernährung gesund und fit zu halten. Deine Tätigkeiten sind vielfältig und reichen von der Erstellung individueller Diätpläne, über die Beschaffung benötigter Lebensmittel und die Zubereitung von Speisen bis hin zur Beratung und Schulung von gesunden und kranken Menschen.

Als Diätassistent oder Diätassistentin im Krankenhaus bist du zum Beispiel verantwortlich für die Verpflegung von Menschen, die aufgrund einer Erkrankung einen bestimmten Diätplan einhalten müssen. So betreust du unter anderem Patienten bei der Heilung von Stoffwechselstörungen oder Magen-Darmerkrankungen. Entsprechend dem Krankheitsbild stellst du schmackhafte und abwechslungsreiche Kost zusammen, berechnest deren Nährwerte und überwachst deren Zubereitung.

Doch als Ernährungsberater oder Ernährungsberaterin kümmerst du dich nicht nur um erkrankte Menschen. Du hilfst auch gesunden Menschen dabei, ihr Wohlbefinden zu erhalten.

So erklärst du zum Beispiel einem übergewichtigen Jugendlichen, wie er krankheitsauslösende Essgewohnheiten umstellen und mit der richtigen Zusammenstellung der Nahrungsmittel, sein Gewicht auf gesunde Weise reduzieren kann. Oder du berätst ältere Menschen zu der Frage, wie sie Mangelernährung vermeiden und mit welchen Nahrungsmitteln sich Blutfette und Blutzucker senken lassen. Sportlern, die in der Regel einen erhöhten Energiebedarf haben, gibst du Empfehlungen zur Kalorienmenge und Nährstoffversorgung und zeigst ihnen, wie sie die Mahlzeiten ihrer Belastung entsprechend am besten verteilen. Auch für Allergiker bist du eine große Unterstützung: Du gibst ihnen Hinweise, welche Lebensmittel sie vermeiden sollten und hilfst so, ihre Symptome zu lindern.

Zu deinen Aufgabengebieten zählen auch die Teilnahme an Präventionsprogrammen rund um gesunde Ernährung, die Durchführung klinischer Studien oder die Betreuung künstlich ernährter Patienten.

Aufgaben

  • Ermitteln des individuellen Energie- und Nährstoffbedarfs
  • Berechnen der Nährwerte von Nahrungsbestandteilen
  • Erstellen von Diät- und Ernährungsplänen
  • Planen und Kontrollieren von Diäten
  • Überwachen der fachgerechten Zubereitung schmackhafter diätetischer Speisen
  • Beraten von Klienten, Patienten und Angehörigen zu gesunder Lebensweise

Ich habe meinen Wunschberuf gefunden und bewerbe mich für die Ausbildung zum Diätassistenten | Ernährungsberater (m/w).

Job-Chancen

Die Bedeutung der Ernährung für unser Wohlbefinden ist unbestritten. Gesunde und abwechslungsreiche Kost liegt voll im Trend, auch deshalb, weil viele Erkrankungen wie Übergewicht, Diabetes, Fettstoffwechselstörungen oder Gelenkserkrankungen die Folge falscher Ernährung sind und durch die Umstellung  bestimmter Essgewohnheiten verhindert oder zumindest gelindert werden können. Gute Chancen also für Fachkräfte, die den Weg zum gesünderen Leben weisen.

Ob in Kliniken, Alten- und Pflegeheimen, bei Ernährungsberatungsstellen oder Krankenkassen: Die gesunde Ernährung der Patienten steht im Mittelpunkt der Tätigkeit von Diätassistenten. Ihre Aufgaben sind vielfältig und reichen von der Erstellung individueller Diätpläne, über die Beschaffung benötigter Lebensmittel und die Zubereitung von Speisen bis hin zur Beratung und Schulung von gesunden und kranken Menschen.

Entsprechend ihrer Fähigkeiten und Neigungen können Diätassistenten in folgenden Einrichtungen tätig werden:

  • Kliniken
  • Rehabilitationseinrichtungen
  • Altenheimen
  • Krankenkassen
  • Beratungsstellen
  • Verbraucherschutzzentralen
  • touristische Einrichtungen wie Hotels
  • Lebensmittelindustrie

Inhalte der Ausbildung

  • Anatomie
  • Physiologie
  • Krankheitslehre
  • Diätetik
  • Ernährungslehre
  • Biochemie der Ernährung
  • Lebensmittelkunde
  • Koch- und Küchentechnik,
  • Organisation des Küchenbetriebes
  • praktische Ausbildung in Einrichtungen
    des Gesundheitswesens


Praktikum

Verschiedene Praktika (insgesamt 36 Wochen) in erstklassigen Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft machen die zukünftigen Diätassistenten fit für den Berufsalltag. Während ihrer praktischen Einsätze werden die Schüler individuell betreut, sowohl von Lehrkräften der Schule als auch von Mitarbeitern der jeweiligen Einrichtung.


Beispiele für Praktikumseinrichtungen

  • AOK - Die Gesundheitskasse
  • Ostseeklinik Boltenhagen
  • Helios Kliniken Schwerin
  • Klinikum Südstadt Rostock
  • MediClin Reha-Zentrum Plau am See

Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen

  • gute Mittlere Reife (Realschulabschluss)
  • oder Fachhochschulreife
  • oder allgemeine Hochschulreife (Abitur)
  • gesundheitliche Eignung

Persönliche Voraussetzungen

  • Gesundheitsbewusstsein
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Einfühlungsvermögen
  • Phantasie und Kreativität
  • Organisationstalent und Spaß am Kochen

Kosten

Schulgeld 150 Euro pro Monat
Anmeldegebühr 100 Euro einmalig
Kosten für Lernmittel 7,50 Euro pro Monat
Prüfungsgebühr 225 Euro einmalig

Das o.a. Schulgeld gilt für Schüler ohne Berufsabschluss und bei Vorlage der amtlichen Meldebescheinigung in Mecklenburg-Vorpommern bis zum 30.09. des laufenden Schuljahres.


Zusatzangebote

Bachelor-Studium »Diätetik« in Kooperation mit der FH Neubrandenburg
Teilnahme an der DGE-Tagung (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) und der VDD-Tagung (Verband Deutscher Diätassistenten)

Bewirb dich online!

1

Bewerben

Wenn du dich für eine Ausbildung an der ecolea entschieden hast, kannst du uns deine Bewerbungsunterlagen ganz einfach online zusenden. Eine Bewerbung an der ecolea | Private Berufliche Schule ist jederzeit möglich.
2

Vorstellen

Sind alle Zugangsvoraussetzungen erfüllt, erhältst du eine Einladung zu einem Eignungstest und einem persönlichen Gespräch, in dem wir dich, deine Fähigkeiten und deine beruflichen Ziele etwas besser kennenlernen möchten.
3

Starten

Wenn alles passt, senden wir dir einen Ausbildungsvertrag zu. Damit ist es geschafft! Deiner Ausbildung an der ecolea | Private Berufliche Schule steht nun nichts mehr im Wege.

Nur ein paar Schritte und deine Bewerbung ist bei uns.

jetzt bewerben

Termin vereinbaren Element

Kostenfreie InfoHotline

(0800) 593 77 77

Ruf uns kostenfrei an. Wir stehen dir für weitere Fragen rund um die ecolea gern zur Verfügung.

Infomaterial herunterladen

In unseren InfoBroschüren findest du alle wesentliche Informationen zum Thema Ausbildung plus Studium und Weiterbildung an der ecolea | Private Berufliche Schule. Hier kannst du die Broschüren runterladen.

Per Post oder online bewerben

Du möchtest dich für eine Ausbildung an der ecolea bewerben? Dann sende uns deine Bewerbungsunterlagen per Post zu oder bewirb dich ganz einfach online!