Lehrgang „Organisatorischer Leiter im Rettungsdienst" (40h)

Schwere Zugunglücke, Unfälle auf der Autobahn, größere Brände oder Naturkatastrophen: Bei Einsätzen, die aufgrund ihres Ausmaßes mit den herkömmlichen Rettungsdienststrukturen nicht bewältigt werden können, kommen Organisatorische Leiter im Rettungsdienstes zum Einsatz. Bei solchen Großschadenslagen (Massenanfall von Verletzten) bildet der Organisatorische Leiter gemeinsam mit dem Notarzt die medizinisch-taktische Einsatzleitung an der Großschadensstelle. Er koordiniert die Einsatzkräfte, dokumentiert die Verletzten und achtet auf bestehende Gefahren.

jetzt anmelden

Key Facts

Ausbildungszeitraum:

Mo, 24.02.2020 - Fr, 28.02.2020

Dauer:40 Stunden | Vollzeit
Unterrichtszeiten:montags - freitags
08.00 - 15.15 Uhr
Ausbildungsort:ecolea Neubrandenburg
Teilnehmerzahl:mind. 12 Teilnehmer
Abschluss:

Organisatorischer Leiter im Rettungsdienst (m/w)

Kosten:390,00 Euro (inkl. Prüfungsgebühren)

Die Weiterbildung richtet sich ebenso an Einsatzkräfte, die für eine Position als Organisatorischer Leiter oder Einsatzleiter im Rettungsdienst vorgesehen sind, wie an interessierte Rettungsdienstmitarbeiter, die ihre Kenntnisse im Management von Großschadenslagen vertiefen möchten. Die Vermittlung der Kompetenzen erfolgt zum großen Teil durch praktisches Erarbeiten in Simulationen, Planspielen und Übungen.

 
Dauer & Lehrgangstermine


Grundlehrgang (40h)

Mo, 24. Februar 2020 - Fr, 28. Februar 2020

Inhalte

  • Der ORGL im Rettungsdienst: Anforderungen, Erwartungen, Leistungsprofile, Befugnisse, Rechtsgrundlagen
  • Führungssysteme im Einsatz
  • Einsatztaktik im rettungsdienstlichen Großeinsatz
  • Arbeitsplatz Großeinsatzstelle
  • Arbeitsplatz Einsatzleitung
  • Zusammenarbeit mit Notarzt und anderen Kräften der Gefahrenabwehr
  • Stressbewältigung
  • Training: Rollenspiele, Übungslagen

Sie sind Rettungsdienstmitarbeiter und möchten als Organisatorischer Leiter Führungsaufgaben übernehmen. Dann melden Sie sich jetzt an!

Perspektiven

Nach erfolgreichem Abschluss des 40-stündigen Grundlehrgangs sind Sie in der Lage in unübersichtlichen Großschadenslagen die Führung zu übernehmen. Sie kennen in die Phasen eines Großschadensereignisses und haben gelernt, die Versorgung eines Massenanfalls von Verletzten zu strukturieren und logistisch abzuarbeiten. Eröffnen Sie sich neue Aufgabenfelder und verbessern Sie Ihre beruflichen Perspektiven im Rettungsdienst!


Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzungen

  • abgeschlossene Ausbildung zum Rettungsassistenten oder Notfallsanitäter

Persönliche Voraussetzungen

  • Verantwortungsbewusstsein
  • hohe psychische und physische Belastbarkeit
  • ausgeprägte Organisations- und Koordinationsfähigkeit

Kosten & Fördermöglichkeiten

Die Kosten für den 40-stündigen Lehrgang und die Prüfung betragen:
390,00 Euro (inkl. Prüfungsgebühren)

Fragen Sie nach Fördermöglichkeiten!


ecolea | Private Berufliche Schule

Nonnenhofer Straße 24-26

 

Sie haben noch Fragen?

Gern beraten wir Sie auch in unserem zentralen InfoCenter individuell und unverbindlich zum Thema Weiterbildung an der ecolea. Rufen Sie uns kostenfrei an!

Kostenfreie InfoHotline (0800) 593 77 77