06.06.2018

Bewegung in den Schulalltag bringen

Bei Sportwettkämpfen wie dem jährlichen Sportfest haben die Schülerinnen und Schüler nicht nur die Möglichkeit, ihren Ehrgeiz und ihr sportliches Können unter Beweis zu stellen und sich mit anderen zu messen. Sie lernen auch ihre eigenen Grenzen kennen und wachsen an ihren sportlichen Erfolgen.

Der Sporttag Anfang Juni begann in diesem Jahr mit einer Sprintvariante des Staffellaufes, bei dem sich 8 altersgemischte Teams in drei Runden gegenüberstanden. Von den zuschauenden Eltern und Geschwistern wurden die Läuferinnen und Läufer kräftig angefeuert.

Anschließend führte ein Stationenlauf die ecoleanerinnen und ecoleaner sowie ihre Gäste, die 10. Klasse der spanischen Schule St. Pere aus Palma, über das Gelände. Im Angebot waren diesmal Kegeln, Weitsprung, Teamski, Volleyball, Denksportaufgaben sowie eine Spaßstation mit Dosenschießen und Wasserbomben.

Die Institution pedagosport.es stellte sich den Kindern mit einer Fußballschule vor, die im kommenden Schuljahr das Nachmittagsangebot an der ecolea Mallorca ergänzen wird. Nach der Siegerehrung und Medaillenvergabe endete der Tag mit einem erfrischenden Sprung ins kühle Nass des schuleigenen Pools.

Neben Spaß und Abwechslung hat der jährliche Sporttag auch das Ziel, verschiedene Sportarten bekannt zu machen, die Freude am Wettkampf zu wecken und den Teamgeist zu fördern.

Mehr Bilder vom Sportfest gibt es in der Fotogalerie

CW/SR | SCG | 080618





Rufen Sie uns an!
+34 (971) 94 70 50

BuchTipp Juli

In 30 Städten um die Welt: New York, Berlin, Tokio – eine Reise zu den schönsten Metropolen

DID YOU KNOW?

Warum quietscht Kreide an der Tafel?