07.05.2019

Zweite Wissenschaftssoirée 2019

Am Mittwoch, den 15. Mai, findet an der ecolea die zweite Wissenschaftssoirée 2019 mit spannenden Präsentationen der Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs statt. Interessierte Besucher sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

Ist der Massentourismus in Venedig ein Fluch oder ein Segen? Wie verändern elektronische Zahlungen unser Leben? Warum sind japanische kriminelle Organisationen legal? Ist e-Sports richtiger Sport? Ist Russland berechtigt, eine Weltmeisterschaft auszurichten? Ist ADHS - Krankheit oder Modeerscheinung? Und wie funktionieren eigentlich organische 3D-Drucker?

Auch bei der zweiten Wissenschaftssoirée in diesem Jahr werden wieder viele spannende Vorträge zu hören und zu sehen sein. Die Themen sind von den Schülerinnen und Schülern selbst gewählt und inhaltlich sehr vielfältig: Während sich die einen mit naturwissenschaftlichen Themen auseinandergesetzt haben, beschäftigten sich andere Schüler u.a. mit geschichtlichen, sportwissenschaftlichen oder sozialwissenschaftlichen Aspekten.

Insgesamt 15 Themen werden die Abiturienten am Mittwochabend präsentieren. Um 17 Uhr, 18 Uhr und 19 Uhr werden parallel jeweils drei bis sechs 30-minütige Vorträge starten. Im Anschluss freuen sich die jungen Frauen und Männer auf kurze Gesprächsrunden zu den Vortragsthemen mit ihren Gästen.

 

Für das leibliche Wohl der Besucher ist ebenfalls gesorgt. Die Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs werden die Gäste mit kleinen Snacks und Getränken versorgen.

 

Der Eintritt zu den Vorträgen ist kostenlos. Die Referenten freuen sich auf viele interessierte Besucher.

2. Wissenschaftssoirée 2019
Mi | 15. Mai 2019 | ab 17 Uhr

Die Vorträge starten um 17 Uhr, 18 Uhr und 19 Uhr in den Oberstufenräumen im Erdgeschoss.

ecolea | Internationale Schule
Fritz-Reuter-Straße 10
18119 Rostock-Warnemünde 





kostenfreie InfoHotline
(0800) 593 77 77

BuchTipp Juli

In 30 Städten um die Welt: New York, Berlin, Tokio – eine Reise zu den schönsten Metropolen

DID YOU KNOW?

Warum quietscht Kreide an der Tafel?