Good Vibrations

Musik - die Mathematik der Gefühle

Musik ist eine faszinierende Mischung aus Mathematik, Physik und Sinneswahrnehmung. Es ist unbestritten, dass das Erlernen und Spielen von Instrumenten besonders im Verbund mit anderen, z.B. in einer Band oder in einem Orchester, die soziale Kompetenz erhöht und Konzentration und Gedächtnisleistungen verbessert.

Durch den verstärkten und vielseitigen Umgang mit Musik entwickeln unsere Schüler neue Handlungsweisen die - auch im Sinne einer guten Medienkompetenz - über das bloße "Empfangen" von Angeboten des Musikmarktes hinausgehen. Musik im Unterricht unterstützt die Sensibilisierung und Differenzierung der Erlebnisfähigkeit, befähigt junge Menschen zu eigenständiger Meinungsbildung und fördert Toleranz, z.B. für vom eigenen Geschmack abweichende musikalische Stile.


Musik zum Anfassen und Erleben

Wie Vieles ist auch Musik nur durch Ausprobieren erlernbar. Und das Beste ist, wenn man sich an einem Instrument versucht.

An der ecolea wird jedes Jahr eine der drei neuen fünften Klassen als Bläserklasse eingerichtet. Das Konzept der Bläserklasse ist auf zwei Jahre angelegt und beinhaltet das Musizieren im Klassenverband mit Orchesterinstrumenten wie z.B. Querflöte, Trompete, Posaune, Klarinette bis hin zur Euphonium und Schlagzeug.

Jeder Schüler ist Anfänger auf seinem Instrument, erlernt dieses systematisch und musiziert so von Anfang an gemeinsam mit anderen. Der Musikunterricht erfolgt größtenteils am Instrument. In Klasse 5 sind es vier Stunden, davon eine Stunde Stimmgruppenunterricht und drei Stunden im Klassenverband. In Klasse 6 erhalten die Schülerinnen und Schüler der Bläserklasse drei Stunden Musikunterricht, davon eine Stunde Stimmgruppenunterricht und zwei Stunden im Klassenverband. Nach Abschluss der zweijährigen Bläserklasse können die Kinder zunächst in der "Bläserklasse plus" und ab der Klasse 9 in der Big-Band weiterspielen.

Die Schüler der beiden anderen Klassen haben in der 5. Klasse eine Stunde Musik, eine Stunde Blockflötenunterricht, eine Stunde Chor und eine Stunde Darstellendes Spiel. In der 6. Klasse haben sie eine Stunde Musik und wahlweise eine Stunde Blockflöte oder Chor.

In welcher Form auch immer - gemeinsames Musizieren stärkt die Klassengemeinschaft und sorgt für ein positives und aggressionsfreies Lernklima. Teamfähigkeit wird als wichtige Schlüsselqualifikation spielerisch erworben; einander zuhören, Rücksicht nehmen und sich gegenseitig unterstützen sind prägende Erfahrungen.

Kulturangebote am Nachmittag



kostenfreie InfoHotline
(0800) 593 77 77

BuchTipp Juli

In 30 Städten um die Welt: New York, Berlin, Tokio – eine Reise zu den schönsten Metropolen

DID YOU KNOW?

Warum quietscht Kreide an der Tafel?