Comenius: Europa im Klassenzimmer

Das Comenius-Programm ist ein Programm der Europäischen Union mit dem Ziel, die Zusammenarbeit von Schulen aller Schulstufen und Schulformen innerhalb der Europäischen Union sowie die Mobilität von Schülern und Lehrern zu fördern. Es ist Teil des Sokrates-Programms, das im Sinne des lebenslangen Lernens (lifelong learning) neben Schulpartnerschaften auch Schul- und Erwachsenenbildung fördert. Am Comenius-Programm nehmen Schulen teil, die den Europagedanken fördern wollen und mehr auf eine einheitliche europäische Union zielen. Namensgeber des Comenius-Programmes ist der Pädagoge, Theologe und Philosoph Johann Amos Comenius.

Die Zusammenarbeit von Schulen über nationale Grenzen hinweg weckt unter Schülerinnen und Schülern Verständnis für Fragen der europäischen Integration. Sie unterstützt sie beim Erwerb von Kompetenzen, die für ihre persönliche Entfaltung wichtig sind. Dazu zählen Kenntnisse in modernen Fremdsprachen. Wichtig sind auch Erfahrungen im Umgang mit anderen Kulturen. Die Zusammenarbeit von Schulen in Europa leistet so einen Beitrag dazu, die Chancen junger Menschen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern.

Im Unterprogramm "Schulprojekte/ Schulpartnerschaften" wird dabei die internationale Zusammenarbeit zwischen Schulen durch gemeinsame fächerübergreifende und längerfristige Projekte zu einem gemeinsam gewählten Thema mit europäischem Bezug intensiviert.

Seit 2008 arbeitet die ecolea | Internationale Schule Rostock gemeinsam mit zwei europäischen Partnerschulen - in Portugal und Bulgarien - an Projekten, die vom Comenius-Programm gefördert werden. Koordinator dieser Kooperation ist die ecolea | Internationale Schule Rostock. Projektsprache ist Englisch.

Today and Tomorrow

Im Sommer 2013 ist die ecolea auch als Teilnehmer des Comenius-Projekts „Today and Tomorrow“ ausgewählt worden. Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 9 bis 11 und ihre Lehrer werden zwei Jahre lang gemeinsam mit Schülern aus acht weiteren europäischen Ländern an diesem Projekt arbeiten. Bei den Treffen in Deutschland, Norwegen, Slowenien, den Niederlanden, Spanien, Italien, Schweden, Polen und Großbritannien stehen bis August 2015 viele tolle Aktivitäten auf dem Programm, z.B. writing competitions, debatings conferences und viele Workshops.

Comenius-Projekt | Today and Tomorrow
Bulgarienfahrt | Februar 2009
Comenius-Projekt | Maths & Art




kostenfreie InfoHotline
(0800) 593 77 77

BuchTipp Juli

In 30 Städten um die Welt: New York, Berlin, Tokio – eine Reise zu den schönsten Metropolen

DID YOU KNOW?

Warum quietscht Kreide an der Tafel?