26.11.2018

Achtmal aufs Treppchen beim Hallensportfest

Regelmäßige Bewegung fördert die kognitive, emotionale, soziale und motorische Entwicklung junger Menschen und ist deshalb ein wichtiger Bestandteil des Schulalltags an der ecolea. Beim diesjährigen Hallensportfest der Schweriner Schulen konnten unsere Schülerinnen und Schüler ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen und sich mit anderen messen.

Bereits zum 53. Mal fand am 21. und 22. November das alljährliche Hallensportfest der Schweriner Schulen in der Sport- und Kongresshalle statt. Bei dem traditionsreichen Vergleichswettkampf traten Sportlerinnen und Sportler aus 20 Schulen in den Disziplinen Dreierhopp, Hochsprung, Medizinballstoßen, Staffellauf und Sprint gegeneinander an.

Während am Mittwoch die Mädchen und Jungen der Klassen 5 bis 7 zeigen durften, welche Talente in ihnen stecken, waren am Donnerstag die Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 bis 10 dran. Auch die ecoleaner waren wieder mit am Start und präsentierten sich von ihrer sportlichen Seite. Mit 4 ersten und 4 dritten Plätzen lieferten unsere Sportcracks eine überaus respektable Leistung ab. Glückwunsch an die acht Gewinner und alle anderen Teilnehmer!

 Unsere erfolgreichsten Schülerinnen und Schüler:

Mika Born

Jg. 6

Dreierhopp

Platz 1

Arvid Taugnitz

Jg. 7

800m-Lauf

Platz 3

Leon Wichette

Jg. 8

Hochsprung

Platz 1

Zoe Meissner

Jg. 9

50m-Sprint

Platz 1

Zoe Meissner

Jg. 9

Dreierhopp

Platz 3

Paulina Cabrera

Jg. 9

Hochsprung

Platz 3

Hannes Wernicke

Jg. 9

Medizinballstoßen

Platz 3

Elina Memmert

Jg. 11

50m-Sprint

Platz 1


SR | SCG | 261118





kostenfreie InfoHotline
(0800) 593 77 77

BuchTipp Juli

In 30 Städten um die Welt: New York, Berlin, Tokio – eine Reise zu den schönsten Metropolen

DID YOU KNOW?

Warum quietscht Kreide an der Tafel?