15.03.2019

Einmal selbst Regierungschef sein - Politik und internationale Sicherheit

Politik ist nicht immer ganz einfach zu verstehen. Das gilt erst recht für internationale Politik. Um ein besseres Verständnis für politische Prozesse und Zusammenhänge zu entwickeln und eine realistische Vorstellung davon zu bekommen, wie politische Entscheidungen getroffen werden, haben die Schülerinnen und Schüler des 11. Jahrgangs auch in diesem Jahr an der POL&IS-Simulation teilgenommen.

Einmal selbst Regierungschef sein, Gesetze beschließen und über Krieg und Frieden entscheiden - bei POL&IS ist all dies möglich. POL&IS (Politik & internationale Sicherheit) ist ein von der Bundeswehr durchgeführtes, interaktives Planspiel, das politische, ökonomische und ökologische Aspekte der internationalen Politik berücksichtigt. Im Spiel wird in vereinfachter Weise der politische, wirtschaftliche und militärische Aufbau der Welt nachgestellt.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen Entscheidungen, die den Verlauf ihrer eigenen Weltpolitik bestimmen. Ziel des Seminars ist es, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verstehen, unter welchen Bedingungen politische Entscheidungen zustande kommen und wie wichtig es ist, das Weltgeschehen zu verfolgen, um entstehende Konflikte zu erkennen und sie frühzeitig lösen zu können.

Auch 25 Elftklässler der ecolea Schwerin haben Anfang März die Möglichkeit genutzt, sich in der simulierten POL&IS-Welt auszuprobieren und eigene Erfahrungen zu sammeln, z.B. beim Argumentieren, im Umgang mit Konflikten und bei der Suche nach Kompromissen.

Dreizehn verschiedene Weltregionen wie Nordamerika, Europa, Ozeanien oder Indien verhandelten im Rahmen der UN-Generalversammlung und unter den strengen Augen von Weltbank, Weltpresse und NGOs über politische, wirtschaftliche und ökologische Sachverhalte.

Sehr engagiert tauchten unsere Schülerinnen und Schüler in das internationale Politikleben ein und mussten versuchen, gesellschaftliche, wirtschaftliche sowie sicherheitspolitische Probleme zu lösen. Alle Teilnehmer zeigten sich am Ende des Projekts begeistert und hätten am liebsten eine weitere Woche POL&IS gespielt.

Die POL&IS-Simulation wird von Jugendoffizieren des Marinestützpunkts Hohe Düne betreut und unter der Aufsicht von Lehrkräften durchgeführt.

Mehr Bilder vom POL&IS Planspiel gibt es in der Fotogalerie.

SR | SCG | 150319





kostenfreie InfoHotline
(0800) 593 77 77

BuchTipp Juli

In 30 Städten um die Welt: New York, Berlin, Tokio – eine Reise zu den schönsten Metropolen

DID YOU KNOW?

Warum quietscht Kreide an der Tafel?