Unsere Top-Nachrichten

Süßes oder Saures!

Alle News-Artikel

Der Blick in leuchtende Kinderaugen – was kann es zu Weihnachten Schöneres geben? Doch nicht überall können Kinder und Jugendliche die Festtage unbeschwert feiern. Ein Kuscheltier, ein Ball, eine Tafel Schokolade - diese Dinge sind für viele Kinder in Osteuropa unerreichbar. Um diesen Kindern eine kleine Freude zu bereiten, packten die Schülerinnen und Schüler der ecolea Güstrow auch in diesem Jahr Weihnachtspäckchen mit Spielsachen, Schulmaterialien und anderen nützlichen Dingen.

Endlich spukt es wieder. In den Vorgärten stehen Kürbisse mit geschnitzten Grimassen und abends gehen Kinder verkleidet von Haus zu Haus und rufen „Süßes oder Saures!“. Aber was feiert man eigentlich an Halloween" und woher kommt das schaurige Fest?

Ihre Klassenfahrt führte die Sechstklässler der ecolea Güstrow Anfang September nach Barth. In unmittelbarer Nähe des Barther Boddens gab es für die Schülerinnen und Schüler viele Möglichkeiten für Spaß und Bewegung in der freien Natur.

Auch in diesem Jahr ging beim Güstrower Firmenlauf ein Team der ecolea Güstrow an den Start und schaffte es bis auf den 9. Platz von immerhin 75 Staffeln. Eine großartige Leistung!

Bestimmt habt ihr eure Sommerferien so richtig genossen! Doch auch die schönsten Ferien sind irgendwann zu Ende. Jetzt stehen die Zeichen wieder auf Anfang. Neues Schuljahr, neue Mitschüler, neue Fächer. Wir wünschen allen ecoleanern, besonders den neuen Fünftklässlern, einen tollen Start!

Während ihrer Kompaktwoche „Aufbrechen und Ankommen“ vor den Sommerferien haben sich die Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrgangs auf eine kleine Pilgerfahrt begeben. An drei Tagen haben sie die Sehnsucht nach Veränderung und neuen Erfahrungen auf dem Wanderweg von Wismar nach Travemünde nachempfunden und dabei interessante Erkenntnisse gewonnen.

Am 20. Juni haben sich die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9b im Rahmen eines Projekttages mit Themen wie „Schutz unserer Umwelt“, „Müll in der Ostsee“ und „Müllvermeidung & Müllreduzierung“ auseinandergesetzt. Dazu haben sie sich mit dem Zug auf den Weg nach Warnemünde gemacht und dort im Ort und am Strand Müll gesammelt. Plastikverpackungen, Zigarettenstummel, Kronkorken – auch wenn die Schüler überrascht waren, dass vor allem der Warnemünder Strand schon recht sauber ist, landete bei der Müllsammelaktion immer noch viel zu viel Abfall in den Müllsäcken unserer ecoleaner. Merle und Emmely aus der 9b berichten von der Müllsammelaktion: