Unsere Top-Nachrichten

Süßes oder Saures!

Alle News-Artikel

Was ist das Wichtigste bei der Berufsorientierung? Fragt man Jugendliche, dann stehen praktische Erfahrungen und Einblicke in die Berufe an erster Stelle.

Endlich spukt es wieder. In den Vorgärten stehen Kürbisse mit geschnitzten Grimassen und abends gehen Kinder verkleidet von Haus zu Haus und rufen „Süßes oder Saures!“. Aber was feiert man eigentlich an Halloween" und woher kommt das schaurige Fest?

Kaum hat das neue Schuljahr begonnen, sind die ersten 2 Monate auch schon wieder vorbei. Zeit für eine kleine Pause.

Es ist bereits Tradition an der ecolea, dass alle Schüler:innen des fünften Jahrgangs kurz nach Schuljahresbeginn gemeinsam mit ihren Klassenlehr:innen und den Schulsozialpädagog:innen für eine Woche auf Reisen gehen. Wie schon im letzten Jahr war auch diesmal das Kinder- und Jugendhotel in Verchen das Reiseziel der Fünftklässler:innen.

Ihr mögt eure Schule und wollt das auch nach außen tragen? Mit den Textilien aus der ecolea Fankollektion könnt ihr zeigen, dass ihr Teil der „ecolea Community“ seid. Alle Artikel findet ihr im „ecolea Showroom“.

Als unsere neuen Schülerinnen und Schüler am 18. August im Rahmen der feierlichen Einschulung ganz offiziell in die Schulgemeinschaft aufgenommen wurden, hatten sie die erste Schulwoche an der ecolea schon fast hinter sich.

In der ersten Schulwoche haben sich unsere Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 und 8 im Rahmen der Berufsorientierung für 2 Tage auf die „Mission ICH“ begeben.

Neue Schule, neue Lehrer, neue Freunde – so ein Schulwechsel ist spannend und mit vielen neuen Endrücken und Erlebnissen verbunden. Deshalb nutzen die Fünftklässler der ecolea Güstrow ihre erste Woche hauptsächlich dafür, sich an ihre neue Umgebung zu gewöhnen und sich im Schulalltag zurechtzufinden.

Was für ein Sommer! Bestimmt habt ihr eure Sommerferien so richtig genossen. Doch auch die schönsten Ferien sind irgendwann zu Ende. Jetzt stehen die Zeichen wieder auf Anfang. Neues Schuljahr, neue Mitschüler, neue Fächer. Wir wünschen allen ecoleanern, besonders den neuen Fünftklässlern, einen tollen Start!

In der Woche vom 4. bis 8. Juli, also gleich zu Beginn der Sommerferien, gingen 33 Schüler:innen der ecolea Güstrow auf Reisen. Ihre Sommerferienfahrt führte die ecoleaner:innen in diesem Jahr in das Kinder- und Jugendhotel in Verchen.

Ihre Klassenfahrt führte unsere Achtklässler in der vorletzten Schulwoche nach Prora, einem Badeort auf der Insel Rügen mit zahlreichen Möglichkeiten für Spaß und Bewegung in der freien Natur.

Geschafft - endlich Sommerferien! Sechs Wochen keine Hausaufgaben und kein frühes Aufstehen! Jetzt könnt ihr es euch gemeinsam mit euren Familien und Freunden so richtig gut gehen lassen. Wir wünschen euch eine schöne Zeit!

Bei schönem Wetter und in lockerer Atmosphäre begeisterten die ecoleanerinnen und ecoleaner Mitte Juni beim traditionellen Sommerkonzert ihr Publikum.

In der Zeit vom 30. Mai bis zum 2. Juni stand für die Mädchen und Jungen des fünften bis achten Jahrgangs die Kompaktwoche im Mittelpunkt ihrer Schulzeit.

Am 13. Juni luden die Sozialpartner – die Vereinigung der Unternehmerverbände Mecklenburg-Vorpommern und der DGB Nord – alle Schulen, die sich in diesem Schuljahr erfolgreich für das Berufswahl-Siegel MV beworben haben, in das Kurhaus am Inselsee in Güstrow ein, um dort gebührend zu feiern.

 

Auf dem Gelände der ecolea Güstrow entsteht ein weiteres Schulgebäude in Modulbauweise. Die Fertigstellung ist für September 2022 geplant.

Ihre Klassenfahrt führte unsere Neuntklässler Anfang April nach Bad Schandau, eine kleine Stadt mitten im Herzen des Nationalparks „Sächsische Schweiz“.

Unter dem Motto „Ukrainehilfe für Kinder und Familien“ haben unsere beiden Praktikant:innen Laura und Danny zusammen mit der Klasse 5c einen Spendenbasar organisiert, um Geld für unsere beiden ukrainischen Mitschüler:innen zu sammeln.

Auch wenn uns der April gerade nochmal die kalte Schulter zeigt, dürfen wir am Ostersonntag auf Sonne und etwas wärmere Temperaturen hoffen - beste Aussichten also für Ostereiersuche und Osterfeuer.

Vom Wattenmeer bis zur Antarktis, vom gesunden Reizklima auf Helgoland bis zur sengenden Hitze in der Wüste. Die spannende Klima-Reise der Klasse 9a startete Mitte März in Otterndorf im Landkreis Cuxhaven.