ADRA-Aktion „Kinder helfen Kindern“ - Wir packen Pakete für Albanien

Der Blick in leuchtende Kinderaugen – was kann es zu Weihnachten Schöneres geben? Doch nicht überall können Kinder und Jugendliche die Festtage unbeschwert feiern. Ein Kuscheltier, ein Ball, eine Tafel Schokolade - diese Dinge sind für viele Kinder in Osteuropa unerreichbar. Um diesen Kindern eine kleine Freude zu bereiten, packten die Schüler:innen der ecolea Güstrow auch in diesem Jahr Weihnachtspäckchen mit Spielsachen, Schulmaterialien und anderen nützlichen Dingen.

Bereits Ende September startete die deutschlandweite „Aktion Kinder helfen Kindern!“. Bei der Aktion handelt es sich um ein Projekt der Organisation ADRA Deutschland e.V., bei dem Kinder, Erwachsene, Schulen und Kindergärten Pakete für bedürftige Kinder in Ländern Osteuropas zusammenstellen. Die Empfänger:innen sind Kinder im Kosovo, in Litauen, Montenegro, Bulgarien, Albanien, Serbien, Nord-Mazedonien und Bosnien-Herzegowina.

Wie schon in den Jahren zuvor haben auch die ecoleaner:innen die Aktion unterstützt.  Vom 17. Oktober bis zum 17. November hatten die Schüler:innen aber auch deren Eltern, Geschwister und weitere Familienmitglieder sowie die Lehrer:innen der ecolea, die Möglichkeit, einen leeren Karton zu befüllen, den sie zuvor im Sozialarbeiterbüro erhalten hatten.  Spielsachen, Schulmaterial, Kleidung, Süßigkeiten und andere Artikel fanden ihren Weg in die Päckchen. Auch Bücher, Kuscheltiere und Hygieneartikel sowie kleine Geldbeträge für den Transport der Pakete wurden gespendet.

Erneut ist es uns gelungen am 17. November über 40 Pakete auf die Reise zu schicken, um Kindern in Osteuropa -  diesmal in Albanien - ein Lächeln ins Gesicht zaubern zu können. Doch nicht nur für die bedürftigen Kinder und Jugendlichen ist die Aktion ein Geschenk: Die Mädchen und Jungen unserer Schule lernen, dass es nicht allen Menschen auf der Welt so gut geht wie ihnen und dass sie mit ihrem Handeln etwas verändern können. Aus den Berichten über die Aktion des letzten Jahres erfuhren die Schüler:innen, wie viel Freude sie den Kindern mit ihren Paketen bereitet haben. Auf diese Weise bekommen sie selbst Anerkennung und Wertschätzung und lernen, dass es viel Spaß machen kann, sich für die Gemeinschaft einzusetzen. Im nächsten Jahr geht die „Aktion Kinder helfen Kindern!“ in eine neue Runde. Wir sind wieder dabei – hoffentlich mit noch mehr Paketen, um auch im nächsten Jahr den Kindern in Osteuropa ein schönes Weihnachtsfest bescheren zu können.

Die Paketaktion ist im Jahr 1999 mit dem Ziel entstanden, sowohl das Leben der Kinder in Osteuropa zu verbessern, als auch auf ihre Situation in der deutschen Öffentlichkeit aufmerksam zu machen. Die Kinder erhalten nicht nur Weihnachtsgeschenke aus Deutschland, die Paketaktion ist auch eine Spendenaktion. Mit den gesammelten Geldern werden soziale Projekte in den Zielländern – wie Kinderheime, Schulen oder Tafeln für Straßenkinder – gefördert.

 


Unsere Top-Nachrichten

Schöne Winterferien!