Neubauprojekt „Haus C“ - Täglich kommen neue Bauteile!

Auf dem Gelände der ecolea Güstrow entsteht ein weiteres Schulgebäude in Modulbauweise. Die Fertigstellung ist für September 2022 geplant.

Auf unserer Baustelle hat sich in den letzten Monaten einiges getan. Nachdem im März das Fundament errichtet wurde, lässt sich der Baufortschritt inzwischen täglich beobachten. In den letzten Wochen wurden die Module angeliefert und aufgestellt. Sammelstelle für die Schwerlasttransporter war der Gleviner Platz. Jeden Morgen wurde von dort aus ein neues Bauteil mit Hilfe eines Begleitfahrzeuges auf unseren Schulhof geleitet. Echte Millimeterarbeit! Es ist schon beeindruckend, was die Bauarbeiter leisten. Kurios war der Anblick auch für unsere Lehrerinnen und Lehrer, von denen einige auf dem Gleviner Platz parken und die morgens nach dem Aussteigen aus dem Auto so manches Mal direkt vor einem zukünftigen Klassenraum oder gar WC standen.

Das neue Schulgebäude (Haus C) entsteht unmittelbar neben dem 2017 ebenfalls in Modulbauweise errichteten Neubau (Haus B). Mit der Errichtung von Haus C sollen weitere 1.100 m² Bruttogeschossfläche zum Lehren und Lernen geschaffen werden. Grund für die Baumaßnahme sind die wachsenden Schülerzahlen an unserer Kooperativen Gesamtschule. Die Fertigstellung des 3-Geschossers ist nach einer kleinen, coronabedingten Verzögerung für September 2022 vorgesehen.

Mehr Bilder vom Baufortschritt beim Schulneubau gibt es in der Fotogalerie.

SR | SCG

 


Unsere Top-Nachrichten