Unsere Top-Nachrichten

Alle News-Artikel

Bestimmt habt ihr eure Sommerferien so richtig genossen! Doch auch die schönsten Ferien sind irgendwann zu Ende. Jetzt stehen die Zeichen wieder auf Anfang. Neues Schuljahr, neue Mitschüler, neue Fächer. Wir wünschen allen ecoleanern, besonders den neuen Fünftklässlern, einen tollen Start!

Langeweile in den Sommerferien? Nicht an der ecolea. Denn auch in diesem Jahr durften sich unsere Schülerinnen und Schüler auf spannende Ferienangebote freuen. Organisatoren waren wie üblich unsere Sozialpädagogen Anika Ferdinand und Mirco Frähmke, die genau wissen, womit sie die ecoleaner in den Ferien begeistern können. Unterstützt wurden die beiden von Julia Böttcher, die an der ecolea ein Freiwilliges Soziales Jahr absolviert. Lest hier ihren Bericht:

hr mögt eure Schule und wollt das auch nach außen tragen? Mit den Textilien aus der ecolea Fankollektion könnt ihr zeigen, dass ihr Teil der „ecolea Community“ seid. Alle Artikel findet ihr im „ecolea Showroom“.

Unser BuchTipp „Elektrische Fische“ erzählt von der zwölfjährigen Emma, die mit ihrer Mutter und ihren Geschwistern aus dem lebhaften Dublin aufs Land ziehen muss, genauer nach Mecklenburg-Vorpommern. Der abrupte Umzug und das triste Leben in dem verlassenen Dorf sind für den Teenager ein Unglück. Wie die neue Umgebung in der Fremde dennoch zur Heimat wird, erfahrt ihr in dem wunderschönen Roman von Susann Kreller.

Geschafft - endlich Sommerferien! Sechs Wochen lang kein Online-Learning, keine Videokonferenzen und auch kein Präsenzunterricht! Gemeinsam mit euren Familien und Freunden könnt ihr es euch jetzt so richtig gut gehen lassen. Wir wünschen euch eine schöne Zeit!

Am Samstag, den 12. Juni, haben die 51 Absolventinnen und Absolventen der ecolea Schwerin ihre Abiturzeugnisse erhalten – auch diesmal wegen der Corona-Einschränkungen nicht im Ludwig-Bölkow-Haus, sondern im schönen Foyer der Schule.

 

Auf diese Nachricht haben viele Schüler und Eltern in Mecklenburg-Vorpommern gewartet: Die Maskenpflicht im Unterricht wurde aufgehoben.

Die Corona-Inzidenz hat in Mecklenburg-Vorpommern den wichtigen Wert von 50 unterschritten. Und so langsam kehrt etwas mehr Normalität in unser Leben zurück. Auch an der ecolea Schwerin dürfen wir unsere Schülerinnen und Schüler wieder willkommen heißen.

Der Schulhof der ecolea Grundschule in Lankow soll ein Platz zum Spielen, Lernen, Entdecken und Erholen werden. Mit einer Zuwendung in Höhe von 1.000 € hat die Bürgerstiftung der VR Bank Mecklenburg eG jetzt das Schulhof-Projekt der ecoleaner ausgezeichnet.

Eigentlich müssten Spechte einen echten Brummschädel haben: bis zu 12.000 Mal am Tag und 20 Mal pro Sekunde hacken sie mit ihrem Schnabel auf Baumstämme ein - doch von Kopfschmerzen keine Spur.

Einige von euch hatten für Ostern vielleicht eine schöne Reise geplant oder wollten Verwandte besuchen. Doch Corona hat uns leider auch in diesem Jahr einen Strich durch die Rechnung gemacht. Dass die Osterferien für unsere Fünft- und Sechstklässler trotzdem kleine Highlights bereithielten, verdanken wir der Vielzahl an spannenden Outdoor-Angeboten während der Osterbetreuung durch unsere Schulsozialpädagogen.

hr mögt eure Schule und wollt das auch nach außen tragen? Mit den Textilien aus der ecolea Fankollektion könnt ihr zeigen, dass ihr Teil der „ecolea Community“ seid. Alle Artikel findet ihr im „ecolea Showroom“.

In unserem April-BuchTipp geht es nicht um Corona, obwohl es auch hier noch immer (Auf)klärungsbedarf gibt. Doch weil wir zurzeit sowieso kaum über etwas anderes reden, wenden wir uns lieber dem Thema Klima- und Umweltschutz zu. Denn auch das geht uns alle an und stellt uns vor lauter Fragen.

Nach über zwei Monaten des Distanzlernens und einigen Tagen im Wechselunterricht habt ihr euch wieder eine kleine Ferienpause verdient. Wir wünschen euch erholsame Ostertage und viel Spaß bei der Eiersuche!

Ab morgen werden an der ecolea Schwerin präventive COVID-19-Testungen durchgeführt. Die Testungen sollen dazu beitragen, das Infektionsgeschehen unter Kontrolle zu halten und schrittweise einen regulären Schulbetrieb zu ermöglichen.

„Heute habe ich so gar keine Lust, in die Schule zu gehen. Ich glaube, ich mache heute einfach mal blau.“ Wer hat das nicht schon mal gedacht, bevor er sich im Bett noch einmal genüsslich umgedreht hat. Wer blau macht, geht ohne triftigen Grund nicht zur Schule oder zur Arbeit. Er oder sie schwänzt. So viel ist klar. Aber warum sagt man dazu: „Ich mache blau“? Und nicht gelb oder rot?

Was ist eine Zeitungsente? Wie gewinnt man bei Schere-Stein-Papier? Und warum bekommt ein Specht kein Kopfweh? Diese und andere mehr oder weniger wissenswerten Fragen klären wir in unserer "Reihe Did-You-Know?".

Heute beginnen in unserem Bundesland die Winterferien. Für die meisten werden sich die freien Tage in diesem Jahr wohl etwas anders gestalten als üblich. Trotzdem wünschen wir allen „ecoleanern“ und ihren Familien eine erholsame Zeit.

Auch wenn das Reisen in ferne Länder momentan nicht möglich ist, so können wir zumindest davon träumen! Deshalb ist unser BuchTipp im Februar ein Reiseführer - aber keiner von der üblichen Sorte. Denn das Buch „Der Sinn des Reisens“ ist ist vielmehr Inspiration und Sinnsuche als eine Liste mit weit entfernten Sehenswürdigkeiten, die es abzuarbeiten gilt. Auf 304 Seiten liefert der bekannte Verlag Lonely Planet 120 Ideen, mit denen ihr die Welt und euch selbst entdecken könnt.

Die Pandemie stellt nicht nur Unternehmen vor finanzielle Schwierigkeiten. Auch bei unseren Abiturienten ist wegen Corona wenig Geld in der Kasse. Denn zur Finanzierung ihres Abiballs veranstalten die Elftklässler in der Regel Partys und Kuchenbasare oder suchen auf verschiedenen Wegen nach Sponsoren. Wegen der Corona-Pandemie war dies bisher kaum möglich.