Politikverdrossenheit? Von wegen!

Bereits in den frühen Morgenstunden sind die angehenden Physiotherapeuten und Masseure/ medizinischen Bademeister der ecolea Rostock am 9. Juni nach Berlin aufgebrochen, um, einer Einladung des Bundestagsabgeordneten Dr. Dietmar Bartsch (DIE LINKE) folgend, demokratische Politik hautnah zu erleben. Welche Eindrücke sie von der Reise mitgebracht haben, schildert uns Dora Broza, Physiotherapie-Schülerin aus der PT21:

„Wir waren in Berlin!  Am 9. Juni trafen wir uns früh am Morgen, um einen Tagesausflug nach Berlin zu machen. Eingeladen wurden wir Physios und MMBs 21 von dem Abgeordneten der Partei Die Linke, Dr. Dietmar Bartsch.

Nach einer längeren Fahrt mit dem Bus haben wir gegen 9.30 Uhr den Reichstag in Berlin erreicht. Dort hatten wir neben einem Vortrag über den Plenarsaal und das Reichstagsgebäude auch eine Diskussionsstunde mit der Abgeordneten Julia Schramm, die ebenfalls Mitglied der Linken-Partei ist. Die Politikkarriere von Frau Schramm begann 2012 mit dem Eintritt in die Piratenpartei. Später wechselte sie dann zur Linken-Partei und ist nun sogar in den Vorstand gewählt worden. Die Gesprächsstunde war informativ, aber leider sehr wenig auf „uns“ abgestimmt. Abgeschlossen wurde unser Besuch im Reichstagsgebäude mit einem Besuch der Kuppel, bei dem wir einen wundervollen Blick über die Stadt hatten.

Am Nachmittag unternahmen wir eine Stadtrundfahrt durch Berlin, bei der der Fokus vor allem auf dem Regierungsbezirk lag. Zum Mittag und Abendessen wurden wir in Restaurants am Potsdamer Platz eingeladen. Insgesamt war es ein sehr ausgefüllter Tag, was sich auch auf der Rückfahrt bemerkbar machte. Denn im Bus war kein Ton mehr zu hören - so erschöpft waren alle.

Leider hat insgesamt ein wenig der persönliche Bezug gefehlt, aber viel Spaß hatten wir trotzdem.

Wir bedanken uns für die Möglichkeit, mehr über die Aufgaben, Arbeitsweise und Zusammensetzung des Parlaments sowie zur Geschichte und Architektur des Reichstagsgebäudes erfahren zu haben und insgesamt einen abwechslungsreichen Tag in Berlin erlebt zu haben.

Wir möchten uns auch bei allen Bedanken, die uns an diesem Tag begleitet haben: Die Stadtführer:innen in Berlin, den Busfahrer aber vor allem bei unserem Reiseleiter Rainer Raeschke.“

Dora Broza | ecolea PT 21


Unsere Top-Nachrichten

Stärken gezielt nutzen