Auf dem Weg zur Gemeinschaft - Kennenlernfahrt nach Verchen

Es ist bereits Tradition an der ecolea, dass alle Schülerinnen und Schüler des fünften Jahrgangs kurz nach Schuljahresbeginn gemeinsam mit ihren Klassenlehrern und den Schulsozialpädagogen für eine Woche auf Reisen gehen. Zum ersten Mal war in diesem Jahr das Kinder- und Jugendhotel in Verchen das Reiseziel der Fünftklässler.

Verchen ist ein idyllisches kleines Dorf zwischen dem Kummerower See und der Peene, dem „Amazonas des Nordens". Eingebettet in zwei der schönsten Naturparks und Uferlandschaften Mecklenburg-Vorpommerns lädt Verchen zu zahlreichen Freizeitaktivitäten ein. In diese wunderschöne Gegend führte es unsere Fünftklässler Ende September, also kurz nachdem das Schuljahr für die neuen „ecoleaner“ begonnen hatte.

Im Kinder- & Jugendhotel Verchen erwartete unsere Fünfer nicht nur eine moderne Wohlfühlatmosphäre. In den grundsanierten historischen Gebäuden des ehemaligen Klosters konnten sie auch mecklenburgische Geschichte hautnah erleben.

Im Mittelpunkt der Kennenlernfahrt standen die Stärkung der Gemeinschaft und des Wir-Gefühls mit dem Ziel, eine vertrauensvolle Ebene für das gemeinsames Lernen im Klassenverband zu schaffen. Damit sich Mädchen und Jungen ohne Ablenkung auf die gemeinsame Zeit mit den neuen Freunden konzentrieren und den Kontakt zur Natur genießen konnten, entschieden die Schulsozialpädagogen zusammen mit den Eltern, die Smartphones zu Hause zu lassen.

Das großzügige Außengelände des Jugendhotels mit direktem Zugang zum See bot zahlreiche Möglichkeiten für Indoor- und Outdoor-Aktivitäten. Ob beim Floßbau, bei der Wissensrallye durch das Dorf und das historische Hotelgebäude oder bei der Moorwanderung mit einem Naturparkranger – angespornt von dem Wunsch, das gemeinsame Ziel zu erreichen, entwickelten die Fünftklässler ungeahnte Fähigkeiten. Was alleine nicht sofort gelang, wurde in der Gruppe gelöst. In einem kleinen, von der Schulsozialpädagogin Bianca May organisierten Seminar erarbeiteten Lehrer und Schüler außerdem gemeinsam Verhaltensregeln, die das Zusammenleben in der Schulgemeinschaft erleichtern können und zu einem positiven Schulklima beitragen.

Die Highlights der erlebnisreichen und abenteuerlichen Woche waren natürlich das Lagerfeuer mit Stockbrot und Marshmallows und die Disco am letzten Abend.

Mit vielen tollen Erlebnissen, neuem Selbstvertrauen und dem guten Gefühl, sich ein großes Stück näher gekommen zu sein, fuhren unsere Fünftklässler und ihre Begleiter am Ende der Woche wieder nach Hause.

SR | SCG

Mehr Bilder von der Kennenlernfahrt 2021 gibt es in der Fotogalerie.

 


Unsere Top-Nachrichten

Schöne Herbstferien!