Basketballer:innen der ecolea punkten beim Regionalfinale

Beim Regionalfinale „Jugend trainiert für Olympia & Paralympics Basketball“ haben die drei teilnehmenden Mannschaften der ecolea mal wieder gezeigt, was sie im Kampf um den Korb so drauf haben.

Basketball ist eine unglaublich spannende Sportart, die mit schnellen Spielzügen und vielen Punkten glänzt und bei den Zuschauer:innen für großartige Unterhaltung sorgt. Kein Wunder also, dass der Mannschaftssport so angesagt ist wie nie zuvor. Auch an der ecolea Schwerin sind Shooting, Dribbling, Passing, Defense & Co. schon lange keine Fremdwörter mehr. Dass unsere Schüler:innen den Umgang mit dem orangenen Ball beherrschen, ist längst bekannt.

Erst am 10. Januar zeigten sie beim Regionalfinale „Jugend trainiert für Olympia & Paralympics“ wieder, dass sie mit den besten Basketballschulmannschaften aus der Region Westmecklenburg durchaus mithalten können. Über das Bezirksfinale hatten sich drei unserer Mannschaften für das Regionalfinale qualifiziert. In jeder Altersklasse waren drei bis sechs Teams angereist. Als Trophäe lockten jeweils zwei Teilnahmetickets für das Landesfinale, das Ende Januar/ Anfang Februar in Rostock stattfinden wird.

Der Kampf gegen die anderen starken Mannschaften aus Westmecklenburg war kein Selbstläufer. Doch unsere ecoleaner:innen lieferten mal wieder eine starke Leistung ab. Die Jungen- und Mädchenmannschaften der Wettkampfklassen II und III zeigten insgesamt tollen Basketball. Alle Teilnehmer:innen konnten sich mit ihrem Team den 1. oder 2. Platz und damit auch das Ticket für die Landesmeisterschaft sichern. Herzlichen Glückwunsch allen Basketballer:innen zu dieser tollen Leistung!

Ergebnisse Regio-Finale 2024 Schwerin:

WK III Jungen = Platz 1
WK III Mädchen = Platz 2
WK II Jungen = Platz 2

Bei der Landesmeisterschaft wird die ecolea Schwerin in diesem Jahr mit insgesamt fünf Mannschaften vertreten sein. Im letzten Jahr waren es noch vier. Neben den drei genannten nehmen auch die Spieler:innen der WK IV Mädchen und Jungen teil. Diese zwei Teams mussten jedoch keine vorherige Qualifikation spielen.

Wir wünschen allen Teams viel Erfolg und vor allem Spielfreude in Rostock!

SR | SCG

 


Unsere Top-Nachrichten

Schöne Winterferien!