Qualitätssiegel für vorbildliche Präventionsarbeit

Am 7. Dezember wir haben wir für weitere fünf Jahre das Qualitätssiegel „Sicherheit macht Schule“ erhalten. Die Verlängerung ist ein Beleg dafür, dass die Präventionsarbeit an der ecolea Rostock gelingt und wir darauf stolz darauf sein können, dass unsere Schüler:innen und Lehrer:innen in freundlicher und friedlicher Atmosphäre lernen und lehren können.

Mit präventiven Projekten stellen wir uns an der ecolea Rostock den täglichen Herausforderungen und engagieren uns gegen Gewalt, Kriminalität, Mobbing und Rassismus. Dafür haben wir an unser Schule ein sehr umfangreiches Sicherheitskonzept erarbeitet und umgesetzt und nach fünf Jahren die Verlängerung des Qualitässiegels beantragt und erhalten.

Bereits seit September 2012 vergibt der Landesrat für Kriminalitätsvorbeugung Mecklenburg-Vorpommern gemeinsam mit dem Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur das Qualitätssiegel „Sicherheit macht Schule“, um die Präventionsarbeit an Schulen öffentlich zu würdigen und zugleich zur Nachahmung zu empfehlen.

Im Leitfaden zur Vergabe des Qualitätssiegels „Sicherheit macht Schule“ heißt es: „Schulen mit diesem Qualitätssiegel verdeutlichen, dass sie über ihre in Gesetzen und Verordnungen geregelten Pflichtaufgaben hinaus eine breite Palette an unfall-, gesundheits- und gewaltpräventiven Maßnahmen anbieten und damit der objektiven und subjektiven Sicherheit ihrer Schülerinnen und Schüler sowie ihrer Lehrerinnen und Lehrer einen besonderen Stellenwert im Schulalltag beimessen.

SR | SCG

 


Unsere Top-Nachrichten

Schöne Winterferien!