„Zwischen den Zeilen“ - Elftklässler:innen zeigen Theaterstück

Pssst! Die wortlose Bitte um Stille hallt immer wieder durch die Bibliothek – mal höflich, mal quasi geschrien. Besucher versuchen Pärchen, Geschwister und Eltern zur Ruhe zu rufen, die zunächst flüsternd und dann immer lauter ihre Probleme diskutieren… Mit ihrem Theaterstück „Zwischen den Zeilen“ haben die Elftklässler:innen in der Bühne 602 ihr Publikum begeistert.

Mehr Empathie, mehr Kreativität und mehr Offenheit für ein gemeinsames Miteinander - das „Darstellende Spiel“ als Lernfeld der kulturellen und ästhetischen Bildung leistet einen ganz besonderen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung von Kindern- und Jugendlichen. Es fördert die Ausdrucksfähigkeit und die Lesekompetenz der Schüler:innen, vertieft ihre literarische Bildung und erschließt ihnen den Zugang zum kulturellen Leben.

Wie kaum ein anderes Unterrichtsfach bietet es den Schüler:innen die Möglichkeit, sich mit historischen, politischen, sozialen, psychologischen und ästhetischen Themen auseinanderzusetzen. Es birgt zudem die Chance, die eigene Existenz im Bühnengeschehen zu spiegeln und Fragen zu thematisieren, die Heranwachsende auf der Suche nach ihrem Platz im Leben und in der Welt beschäftigen.

Am 16. und 17. Januar öffnete sich in der Bühne 602 mal wieder der Vorhang für die Schauspieltalente der ecolea. Mit dem Stück „Zwischen den Zeilen“ hat diesmal der DAS-Kurs des elften Jahrgangs die Bühne gerockt. Unsere Nachwuchsschauspieler:innen zeigten eine bunte Collage aus zwischenmenschlichen Beziehungen und Konflikten, gewürzt mit einer Prise Liebe und einer Portion Hass für Bücher und den altmodischen und doch aktuellen Ort Bibliothek.  Die fröhlichen, überraschenden und zum Teil auch tiefsinnigen Themen, die von den Elftklässler:innen in dem Stück gekonnt verarbeitet wurden, regten die Zuschauer:innen nicht nur zum Nachdenken an, sondern sorgten auch für so manchen Lacher. Mal wieder eine großartige Aufführung!

Mehr Bilder von der Theateraufführung des 11. Jahrgangs gibt es in der Fotogalerie.

SR | SCG

 


Unsere Top-Nachrichten

Schöne Winterferien!