Schüler werden präventiv gestestet

An der ecolea werden seit heute präventive COVID-19-Testungen unter den Schülerinnen und Schüler durchgeführt. Die Testungen sollen dazu beitragen, das Infektionsgeschehen unter Kontrolle zu halten und schrittweise einen regulären Schulbetrieb zu ermöglichen.

Seit einem Jahr hält uns die Corona-Pandemie fest im Griff. Die stufenweise Wiederaufnahme des regulären Schulbetriebs ist dringend notwendig, birgt jedoch auch das Risiko einer neuen Ansteckungswelle. Der Schutz vor einer Infektion steht in jedem Falle an erster Stelle. Präventive Covid-19-Tests können helfen, noch genauer als jetzt lokale Infektionsgeschehen frühzeitig festzustellen.

Wir freuen uns, dass sich das Rostocker Unternehmen Centogene entschieden hat, Schülerinnen und Schülern der Hansestadt Rostock regelmäßig PCR-Testungen anzubieten. Das Testangebot ist natürlich kostenlos und freiwillig. Jetzt ist also Eigenverantwortung gefragt!!!

Zunächst dürfen die Zwölftklässer das Testangebot nutzen. Die Testkits bekommen sie im Sekretariat. Dort erfahren sie auch, wie das Ganze genau abläuft. Die Probenentnahme können sie ganz einfach selbst durchführen. Die Proben werden dienstags und donnerstags in der Schule bis 9.00 Uhr abgeholt.

Im Laufe der Woche werden die Testungen auf weitere Jahrgänge ausgeweitet - zunächst auf Jahrgang 11 und dann sukzessive auf die unteren Klassenstufen.

Liebe ecoleaner, denkt dran: Nur gemeinsam können wir dafür sorgen, dass der Präsenzunterricht weiterhin stattfinden kann und der Spaß Stück für Stück in die Schule und unser Leben zurückkehrt. Also, MACHT MIT und lasst euch TESTEN!

SR | SCG

 


Unsere Top-Nachrichten

Schöne Osterferien!